Trennen einer RDP Verbindung dauert ca. 50 Sek

05/11/2007 - 17:12 von Marius F | Report spam
Hallo!

Ich habe bei einem W2003-Terminal-Server Verbindungen eingerichtet, die eine
bestimmte Anwendung ausführen. Wenn man die Anwendung schliesst beendet sich
dementsprechend die Verbindung. Dies dauert seit kurzem immer eine halbe
Minute, wàhrend der man nur den blauen Hintergrund des Servers hat.

Ein fast identischer Server hat dieses Problem nicht.
Keine Hinweise in der Ereignissanzeige gefunden.
Habe schon verschiede Versionen des RDP-Clients ausprobiert.
Das Problem könnte seit Migration unser Domàne auf ADS einhergegangen sein.
Hatten zuvor eine NT4-Domàne.
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
05/11/2007 - 21:02 | Warnen spam
Moin,

Marius F schrieb:
Wenn man die Anwendung schliesst beendet sich
dementsprechend die Verbindung. Dies dauert seit kurzem immer eine halbe
Minute, wàhrend der man nur den blauen Hintergrund des Servers hat.



diese Zeit braucht offenbar die Applikation, um sich zu beenden. Versuch
doch mal, die Applikation lokal auf dem Server zu nutzen und schau dir
mit dem Process Explorer von Sysinternals an, welche Handles sie nutzt.
Vielleicht fàllt dir dabei etwas auf. Wenn du damit nicht weiterkommst,
könntest du mit dem Process Monitor auch die Zugriffe der Applikation
protokollieren. Vermutlich versucht die Applikation auf irgendwas
zuzugreifen, wo sie nicht rankommt.

Ein fast identischer Server hat dieses Problem nicht.



Dann wàren die Unterschiede beider Server ein Ansatzpunkt, genau wie
das, was sich "vor kurzem" an der Maschine geàndert hat.

Das Problem könnte seit Migration unser Domàne auf ADS einhergegangen sein.
Hatten zuvor eine NT4-Domàne.



Dann ist immer die Namensauflösung ein Kandidat. Es könnten auch
Berechtigungsprobleme sein.


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen