Triboelktrischer Nanogenerator (TENG)

30/07/2016 - 15:47 von Dieter Grosch | Report spam
Im Fachblatt >Sciences Advances< (DOI:10.1126/sciadv.1501624) wurde von Fang
Yi über die Erzeugung von elektrischer Energie z.B. in Schuhsohlen
berichtet. Dabei wird diese durch die Bewegung erzeugt, so wie ich es beriet
auch 2013 in Jena berichtet habe ,
Diese elastischen Generatoren gehen dabei aus den bereit 2012 entwickelten
starren hervor.
Der Autor geht Zwar auch hier von der Reibungselektrizitàt aus, die dann
Elektronen konzentriert.
Ich habe bereits vor làngerer Zeit beschrieben wie meine Beschreibung von
Jena zur Reibungselektrizitàt führt.
Folglich ist das die erste praktische Anwendung der von mir beschriebene
Erzeugung von Ladung durch Bewegung.

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Mitleser
30/07/2016 - 15:59 | Warnen spam
Am 30.07.2016 um 15:47 schrieb Dieter Grosch:

Dabei wird diese durch die Bewegung erzeugt



Nein, beim triboelektrische Effekt entsteht Ladung durch den
Kontakt respektive die Reibung von Materialien, nicht durch die
Bewegung als solches.

Folglich ist das die erste praktische Anwendung der von mir
beschriebene Erzeugung von Ladung durch Bewegung.



Scharlatan.

Ähnliche fragen