Trinamics intelligente Mikrosysteme für Servo-Controller verkürzen Entwicklungszeit

08/11/2016 - 02:52 von Business Wire

Trinamics intelligente Mikrosysteme für Servo-Controller verkürzen EntwicklungszeitEin neuer Servo-Controller-Chip von Trinamic trägt zur Senkung der Entwicklungskosten für die Anwendung dreiphasiger synchroner Motoren und zweiphasiger Schrittmotoren bei und bereitet den Weg für neue Möglichkeiten mit verbesserter Servokontrolle..

Die Trinamic Motion Control GmbH & Co. KG, ein führender Händler für Halbleiter, Elektronik und Mechatroniklösungen in den Bereichen Motoren und Bewegungssteuerung, ist stolz, den ersten integrierten Servo-Controller-Chip für zwei- und dreiphasige Motoren auf den Markt bringen zu können. Mittels eines speziellen Servo-Controller-Chips, des TMC4670, können Ingenieure eine Vielfalt von Schwierigkeiten beim Konstruktionsdesign mit minimalem Aufwand meistern. Der Chip übernimmt alle kritischen Funktionen für die Motorsteuerung in Echtzeit und ermöglicht gleichzeitig Controller- und PMW-Zyklus-Zeiten, die sonst mit Mikrocontrollern schwer oder gar nicht realisiert werden können. Daher können sich die Entwickler auf Systemfunktionen auf höherer Ebene konzentrieren, ohne dafür Systemleistung opfern zu müssen. So kann Entwicklungszeit eingespart und das Risiko gesenkt werden, und künftige Revisionen der Firmware können vereinfacht werden, da sich die zeitkritische Steuerfunktion nicht mehr im Fokus der Entwicklung befindet. Trinamic wird diese Antriebe auf der Electronica 2016 in Halle A4 an Stand 513 der Öffentlichkeit präsentieren.

Eine Servosteuerung ist immer dann von Vorteil, wenn aufgrund unvorhergesehener Prozessbedingungen oder Unterbrechungen eine exakte Positionierung erforderlich ist. Dies gilt insbesondere für die Robotik oder für Situationen, in denen durch die Positionierungsanwendung höchste Anforderungen an elektrische Antriebe gestellt werden. Neben klassischen industriellen Anwendungen werden Motorsteuerungssyteme gleicher Qualität immer häufiger für Anwendungen benötigt, bei denen sich klassische Servocontroller nicht eignen oder nicht wirtschaftlich sind, so etwa Desktop-Herstellung und neue, in schnellem Wachstum befindliche Bereiche wie Kameramodule.

Michael Randt, Gründer und CEO von Trinamic:

„Eine einfache Integration bereitet den Weg für neue Anwendungsgebiete. Mit den neuen Komponenten können wir beispielsweise zusammen mit dem isländischen Hersteller Össur eine aktive Beinprothese produzieren; die Leistung, die Zuverlässigkeit und das kompakte Design, die wir realisieren konnten, wären mit herkömmlicher Servotechnologie nie möglich gewesen.”

Der TMC4670 verfügt über integrierte Analog-Digital-Wandler zum Messen der Stromphasen und unterstützt verschiedene Arten von Positionierungssensoren. So kann der Controller auf flexible Weise zwei Sensoren aufzeichnen.

Die Komponenten werden im ersten Quartal 2017 zum Preis von USD 56 US-Dollar in Mengen von je 1000 als BGA256-Paket (17x17) erhältlich sein. Um den Planungsprozess zu beschleunigen, bietet Trinamic komplette End-to-End-Evaluations-Kits an. Die Entwicklungsplatinen sind Open-Source-Hardware und können gerne als Referenzdesign verwendet werden.

Über Trinamic

Trinamic hat seinen Sitz in Hamburg. Das Unternehmen liefert an seine Kunden weltweit integrierte Schaltkreise und Motorsteuerungsmodule. Dank seines anwendungsgestützten Ansatzes und seines umfassenden Verständnisses für den Kundenbedarf kann das Unternehmen Lösungen anbieten, mit denen die Konstruktionsdesignphase vereinfacht und verkürzt wird. Daraus resultieren signifikante Kosteneinsparungen, eine verkürzte Ressourcenzuteilung sowie reduzierte Gesamtbetriebskosten. Die Kunden von Trinamic profitieren von der umfassenden Expertise des Unternehmens mit der Motorphysik und seinem umfangreichen Portfolio geistigen Eigentums, (Intellectual Property, IP), das es sich während vieler Jahre angewandter Erfahrungen und Erfolge erworben hat. Der Schwerpunkt der Produktentwicklung bei Trinamic liegt durchweg auf der Miniaturisierung des Formfaktors, der Erhöhung der Effizienz und der Maximierung von Sicherheit und Zuverlässigkeit der Produkte des Unternehmens und damit der Systeme, in denen sie verwendet werden.

Durch über 20 Jahre Erfahrung und eine traditionelle deutsche Eigentümerstruktur mit privaten Anteilseignern kann die langfristige Verfügbarkeit der Produkte und Komponenten des Unternehmens gewährleistet werden.

Vom Firmensitz in Hamburg aus werden Trinamic-Produkte über ein weltweites Vertriebsnetz verkauft.

Grafiken zum Ausdrucken finden Sie hier:

http://www.trinamic.com/company/press/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Trinamic Motion Control GmbH & Co. KG
Jonas P. Proeger, +49 (0) 40 514 806-0
Leiter Marketing
proeger@trinamic.com


Source(s) : Trinamic Motion Control GmbH & Co. KG