Trommelei fuer Windows 7

10/05/2011 - 18:29 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

Die c't trommelt mal wieder, im aktuellen Heft 11/2011 bzw. auf
<http://www.heise.de/ct/inhalt/2011/11/162/>:

"Mittlerweile bekommen auch die letzten XP-Fans zu spüren, daß an
Windows 7 auf Dauer kein Weg vorbeiführt."

Komisch, ich spüre davon absolut gar nichts. Internet Explorer 9 làuft
nicht? Macht nichts, ich nehme ohnehin lieber einen vernünftigen
Browser. UAC? Will ich nicht, ich verwende lieber ein brauchbares
Benutzerkonzept. Hardware? Ich habe noch nicht erlebt, daß es für XP
keine Treiber gab.

Und wer sollen denn die "letzten XP-Fans" sein? Etwa die laut
<http://en.wikipedia.org/wiki/Usage_...ystems>
40% (!) _aller_ Anwender?

Gab es eigentlich derartige Kampagnen bei früheren Windows-Versionen
auch? Ich kann mich nicht daran erinnern. Wahrscheinlich waren sie
einfach nicht nötig. Was das über Windows 7 sagt, kann sich jeder
selbst denken.

Stellt sich eigentlich nur die Frage, was die c't davon hat.

<http://schneegans.de/usenet/mids/> · Postings verlinken
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
10/05/2011 - 18:36 | Warnen spam
"Christoph Schneegans" schrieb:

Hallo allerseits!

Die c't trommelt mal wieder, im aktuellen Heft 11/2011 bzw. auf
<http://www.heise.de/ct/inhalt/2011/11/162/>:

"Mittlerweile bekommen auch die letzten XP-Fans zu spüren, daß an
Windows 7 auf Dauer kein Weg vorbeiführt."



Verschwoerungstheorie: Bill G^HBos Kumpane haben einen c't-Redakteur
bestochen?!

ICH werde die Sieben Todsuenden nicht einsetzen, dafuer hat Microsoft
an der Oberflaeche VIEL zuviel verbastelt.
Mal sehen, ob der Support fuer XP in 2014 wirklich eingestellt wird.
Falls ja: bis dahin koennte ReactOS "fertig" sein.

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen