TrueImage 11 unterschiedlich grosse Sicherungsdateien

29/03/2014 - 09:58 von Bernd Boesch | Report spam
Hallo,

ich nutze TI auch schon seit vielen Jahren. Früher habe ich zur
Imageerstellung immer von der CD gebootet (resp. Recovery Manager).
Schließlich haben mir viele Leute versichert, das das Erstellen des
Images (c:) aus Windows heraus keine Probleme macht. Habe ich auch
bisher nicht gemerkt. Kann man schön automatisieren.
Zur Sicherheit habe ich immer noch eine Kopie (CD Boot) in die Secure
Zone gemacht. Soweit, so gut. Plötzlich stelle ich fest, dass die Größe
der SZ (25 GB) nicht mehr ausreicht. Ich habe daraufhin je eine
Sicherung ohne und mit Windows gemacht und musste feststellen, dass ich
bei der Windows-Variante auf ca. 19 GB komme, bei der TI-Variante aber
auf 27 GB (gleiche Kompression)!
Wie ist das möglich? Was wird beim Imaging aus Windows heraus
weggelassen? Ist das Imaging aus Windows doch nicht zuverlàssig?

Gruß: Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
29/03/2014 - 21:29 | Warnen spam
Guten Tag

Bernd Boesch schrieb

Sicherung ohne und mit Windows gemacht und musste feststellen, dass ich
bei der Windows-Variante auf ca. 19 GB komme, bei der TI-Variante aber
auf 27 GB (gleiche Kompression)!



Ich schrumpfe meien Images gerne, indem ich unter A TI die Temp,
hiberfil.sys und pagefile.sys ausklammere.
Evtl. ist das bei Windows-version direkt so eingestellt?

Wie ist das möglich?



Ask Acronis.

Ähnliche fragen