TRUSTED_CONNECTION = NO geht nicht bei eingebundenen Tabellen

02/11/2009 - 14:20 von Rainer Venema | Report spam
Hallo NG,

ich kàmpfe schon seit einigen Tagen mit dem folgenden Problem.

In meiner Access-Applikation möchte ich mich wahlweise mit
verschidenen SQL-Server DBŽs verbinden. Dabei soll auch wahlweise die
Windows Authentifizierung und die SQL-Server Authentifizierung
angewendet werden.

Ich bastele mir also den Connection string entsprechend zusammen und
erstelle eine passende TableDef. Nur: kaum ist die TableDef erstellt,
veràndert sich wie von Geisterhand die Einstellung TRUSTED_CONNECTION
= NO auf YES.

Folgender Code:

'-
Dim mytable As TableDef

Set mytable = db.CreateTableDef("temp")
mytable.SourceTableName = "tblTest"
Debug.Print "1: "; strdb
mytable.Connect = strdb
Debug.Print "2: "; mytable.Connect
db.TableDefs.Append mytable
Debug.Print "3: "; mytable.Connect
'-

Ergibt folgendes Ergebnis:
1: ODBC;DRIVER=SQL Server;SERVER=Server
\MS_SQL_2008;Trusted_Connection=NO;Database=Database;
2: ODBC;DRIVER=SQL Server;SERVER=Server
\MS_SQL_2008;Trusted_Connection=NO;Database=Database;
3: ODBC;DRIVER=SQL Server;SERVER=Server
\MS_SQL_2008;UID=Admin;PWD=;APP=Microsoft Office
2003;WSID=Workstation;DATABASE=Database;Trusted_Connection=Yes

Hat jemand ne Idee, was hier falsch làuft? HEute morgen ging es
übrigens ein-/zweimal, und dann war wieder Schluss.

Vielen Dank,
Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Uhlmann
02/11/2009 - 15:53 | Warnen spam
Gib mal bei deinem Connection-String noch den SQL-Nutzer mit an:
UID=Nutzer;PWD=Passwort;

Ähnliche fragen