Forums Neueste Beiträge
 

TS-Profile auf Win 2008

06/10/2009 - 08:21 von Peter Schilter | Report spam
Hallo

wir haben bei uns auch langsam Win2008-Server im Einsatz.
Auf einen möchte jetzt ein User zugreifen via RDP. Der Server selber ist
aber nicht als TS konfiguriert.
Es können also einfach die zwei Verwaltungs-Sessions via RDP aufgebaut
werden.

Unsere Profile sind seperat abgelegt. Also das "normale" Profil und ein
eigenes Profil für die TS.

Wenn sich nun dieser User anmeldet an diesem Win2008-Server, kommt immer die
Meldung:
************************************************************************
Die Serverkopie des servergespeicherten Profils wurde nicht gefunden. Sie
werden mit einem lokalen Benutzerprofil angemeldet. Änderungen an dem Profil
werden nach der Abmeldung nicht auf den Server kopiert. Mögliche
Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende
Sicherheitsrechte.
Details - Zugriff verweigert

Und diese Meldung auch gleich dazu:

Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem
temporàren Benutzerprofil angemeldet. Änderungen, die Sie am Benutzerprofil
vornehmen, gehen bei der Abmeldung verloren.

************************************************************************
Die Pfade und auch die Rechte stimmen aber.
Auf einem Win2003-Server kann er sich problemlos anmelden.

Wie ich gelesen habe, sind seit WinVista/2008 die Profile anders aufgebaut,
darum klappt dies nicht mehr!

Was genau muss ich jetzt machen, oder was genau muss ich jetzt wie
konfigurieren dass es mit der Anmeldung wieder klappt?

Vielen Dank.

Gruss Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Rudi
06/10/2009 - 23:00 | Warnen spam
Hallo
am einfachsten geht es wenn im Useraccount das TS-Profil mit einer Variablen
mitgegeben wird.
Bsp. %TSPROFILE%\%username%
Dann auf den jeweiligen Servern die Umgebungsvariable %TSPROFILE% setzen.
Also auf einem 2003 Server zb. TSPROFILE = \\<FileServer>\2003_profiles und
auf dem 2008 Server
TSPROFILE = \\<FileServer>\2008_profiles Somit kommen sich die Profile nie
gegenseitig in die Quere und sind Roaming Profiles.
Gruss Rudi

"Peter Schilter" schrieb im Newsbeitrag
news:haenlt$316d$
Hallo

wir haben bei uns auch langsam Win2008-Server im Einsatz.
Auf einen möchte jetzt ein User zugreifen via RDP. Der Server selber ist
aber nicht als TS konfiguriert.
Es können also einfach die zwei Verwaltungs-Sessions via RDP aufgebaut
werden.

Unsere Profile sind seperat abgelegt. Also das "normale" Profil und ein
eigenes Profil für die TS.

Wenn sich nun dieser User anmeldet an diesem Win2008-Server, kommt immer
die Meldung:
************************************************************************
Die Serverkopie des servergespeicherten Profils wurde nicht gefunden. Sie
werden mit einem lokalen Benutzerprofil angemeldet. Änderungen an dem
Profil werden nach der Abmeldung nicht auf den Server kopiert. Mögliche
Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende
Sicherheitsrechte.
Details - Zugriff verweigert

Und diese Meldung auch gleich dazu:

Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem
temporàren Benutzerprofil angemeldet. Änderungen, die Sie am
Benutzerprofil vornehmen, gehen bei der Abmeldung verloren.

************************************************************************
Die Pfade und auch die Rechte stimmen aber.
Auf einem Win2003-Server kann er sich problemlos anmelden.

Wie ich gelesen habe, sind seit WinVista/2008 die Profile anders
aufgebaut, darum klappt dies nicht mehr!

Was genau muss ich jetzt machen, oder was genau muss ich jetzt wie
konfigurieren dass es mit der Anmeldung wieder klappt?

Vielen Dank.

Gruss Peter


Ähnliche fragen