TSIC will Voice-Betrug mit Technologie von IPsoft verhindern

11/03/2015 - 09:04 von Business Wire
TSIC will Voice-Betrug mit Technologie von IPsoft verhindern

TeliaSonera International Carrier (TSIC) meldete heute die Implementierung eines automatischen proaktiven Betrugserkennungsdienstes zugunsten seiner internationalen Gesprächskunden. Diese Verbesserung folgt auf die Entwicklung und Prüfung des Dienstes mit IPsoft, einem führenden Anbieter von Betrugsverhinderungs- und Big-Data-Anwendungsdiensten.

Mit zunehmender Abwendung von einem realen Schaltungsumfeld bei der Abwicklung von internationalen Gesprächsdiensten stellen neue Betrugsmethoden immer neue Herausforderungen dar, beispielsweise die absichtliche Verlängerung der Gesprächsdauer oder die Weiterleitung von Gesprächen an automatisierte Nachrichtenplattformen. TSIC will seine Kunden und deren Endnutzer dagegen schützen, und zwar mit Hilfe von IPsoft-Funktionen, die statistische Analysen zur Erkennung der Betrugsquelle durchführen. Damit kann TSIC Maßnahmen ergreifen, um die Integrität seiner Dienstleistungen sicherzustellen.

„TSIC ist bestrebt, seinen internationalen Partnern bei Voice-Gesprächen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten - sowohl heute, als auch in Zukunft. Betrug umgehend zu erkennen und zu bekämpfen ist ein wichtiger Faktor bei der Erhaltung der Sicherheit und Integrität unserer Dienstleistungen“, sagte  Simon Dodsworth, Vice President, Head of Voice and Mobile, TeliaSonera International Carrier. „Die mit IPsoft implementierte Lösung ist ein wichtiger Schritt in unseren Betrugserkennungsfähigkeiten. Unseres Erachtens liegen wir damit an der Spitze der Carrier, die Betrugsverhinderungslösungen anbieten, und gleichzeitig erhalten unsere Kunden ein höheres Serviceniveau.“

„Es gibt inzwischen mehr mobile Geräte als Menschen in der Welt und damit sind die Betrugsmöglichkeiten explosionsartig in die Höhe geschnellt. In dieser Größenordnung kann ein falscher Alarm die Betrugserkennung verzögern und verwirren. Netzbetreiber, die automatisierte Analysen einsetzen, können mit den wechselnden Mustern fälschlich angenommener Gespräche Schritt halten und ihre Dienste von anderen Anbietern abgrenzen. Ursprünglich haben wir unser autonomes System entwickelt, um die Muster fälschlich angenommener Gespräche für bedeutende Unternehmen zu erkennen. Wir freuen uns sehr über das Interesse, das TSIC an der Abhilfe dieses Problems an der Quelle zeigt“, so  Chetan Dube, CEO von IPsoft. „Wir haben eine erfolgreiche Prüfungsphase mit TSIC absolviert mit dem Ergebnis, dass diese nicht invasive Technologie perfekt funktioniert und Betrug ohne positive Alarmmeldungen erkennt. Damit ist der Einsatz voll gerechtfertigt.“

Die Lösung nutzt einen selbst lernenden Satz statistischer und Big-Data-Algorithmen, der von IPsoft entwickelt wurde. Falsche Gesprächsannahmen werden erkannt und auf Betrug hinweisende Muster in Echtzeit ermittelt. Zu diesem Zweck werden Parameter in den Gesprächsaufzeichnungen (Call Detail Records, CDR) analysiert, um Abweichungen vom statistischen „Normalverhalten“ nach Route zu überwachen. Die Lösung wies bei einer Größenordnung von 500 Millionen Gesprächen pro Tag eine 98-prozentige Genauigkeit auf.

Über TeliaSonera International Carrier

TeliaSonera International Carrier ist der Besitzer und Betreiber eines der weltweit größten Glasfaser-Backbones. Wir sind bestrebt, eine außergewöhnliche Netzwerkinfrastruktur und zugehörige Dienstleistungen anzubieten - und Privatpersonen, Firmen und Gesellschaften in die Lage zu versetzen, ihre erfolgskritischen Geschäfte ungestört zu führen. Durch enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden sorgen wir dafür, dass großartige Ideen mit Glasfasergeschwindigkeit Wirklichkeit werden. Erfahren Sie mehr unter www.teliasoneraic.com oder nehmen Sie bei Twitter unter @TeliasoneraIC mit uns Verbindung auf.

Über IPsoft

IPsoft automatisiert IT- und Geschäftsprozesse für Organisationen in einer Vielfalt an Branchen. Mit seinem Portfolio an weltweit führenden autonomen und kognitiven Lösungen bietet das Unternehmen Dienste, mit denen sich die Kunden einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. IPsoft mit Hauptsitz in New York City verfügt weltweit über Niederlassungen in 12 Ländern und bedient direkt mehr als 500 der weltweit führenden Marken sowie über die Hälfte der weltweit größten IT-Serviceprovider. Weitere Informationen über IPsoft sind verfügbar unter www.ipsoft.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienanfragen:
TeliaSonera International Carrier
Charlotte Züger, + 46 70 32 00 383
Head of Communications
charlotte.zuger@teliasonera.com
oder
IPsoft
Daniela Zuin, +44 7917 678 709
+1 917-822-0484
Marketing Director
Daniela.zuin@ipsoft.com


Source(s) : IPsoft

Schreiben Sie einen Kommentar