TTL-Flipflop DIP 14. Clock an 4 und 12

06/01/2013 - 12:33 von Stefan Huebner | Report spam
Kann sich da jemand was zu denken? Ein flüchtiger Blick in die
Taschentabelle hat nichts Passendes zutage gefördert. Ausgànge sind wie
beim '74 Pins 5,6,8 und 9. Clock liegt an 4 und 12, 3 und 11 sind
unbenutzt. 1,2 und 13 sind irgendwelche Eingangssignale.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
06/01/2013 - 13:35 | Warnen spam
Kann sich da jemand was zu denken?



Bei dem was man erst alles vermuten muß fange
ich damit noch gar nicht an:

Es ist ein DIL14 Plastik-IC bei dem der Aufdruck
abgeschliffen wurde ?
Làuft die Leiterplatte und man kann am Ausgang
feststellen daß das "TTL" tatsàchlich 74LSxx ist ?
Sonst müsste eventuell auch 40xx Datenbücher
bemühen.

MfG JRD

Ähnliche fragen