Tuersprechanlagen

16/12/2011 - 12:09 von Olaf Kaluza | Report spam
Leider hat sich das Schicksal in Gestalt einen fiesen Teufels an mich
rangeschlichen und zwingt mich zu niederen Taetigkeiten.

Soll heissen ich muss eine billige Murks-Tuerklingel mit Sprechanlage
fuer ein Dreifamilienhaus installieren.

Die Tuerstation hat drei Tasten und ein 15V Netzteil. Die
Telefonhoerer mit eingebauter Klingel werden ueber drei Adern mit der
Tuer verbunden. GND, Vcc und Voice.

Die Elektronik in den Kisten besteht im wesentlichen aus einem MC34018
von Freescale. Das ist ein analoges TelefonIC.

Grundsaetzlich funktioniert das System auch im Rahmen seiner
beschraenkten Moeglichkeiten. Aber es ist leider <seufz> gewuenscht
auch an den Tueren im Flur ebenfalls Klingeltastet zu haben.

Weiss einer wie solche System das Klingelsignal uebertragen? Die Voice
Leitung auf Masse oder Vcc zu ziehen hat leider nichts gebracht.

Gibt es da ueberhaubt irgendein Standard oder macht da jeder seinen
eigenen Kram?

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
16/12/2011 - 13:44 | Warnen spam
Am 16.12.2011 12:09, schrieb Olaf Kaluza:

Gibt es da ueberhaubt irgendein Standard oder macht da jeder seinen
eigenen Kram?



Letzteres.

Hast du mal Vcc am Telefon gemessen, mit und ohne Klingeln?


Gruß Dieter

Ähnliche fragen