Turning Point maximiert den Nutzen von UC- und Cloud-Services und reduziert dank AppsWork von Ipanema Technologies Zeitaufwand für IT-Fehlerbeseitigung von Stunden auf Minuten

24/06/2014 - 05:07 von Business Wire

Turning Point maximiert den Nutzen von UC- und Cloud-Services und reduziert dank AppsWork von Ipanema Technologies Zeitaufwand für IT-Fehlerbeseitigung von Stunden auf MinutenIpanemas AppsWork, in Partnerschaft mit BT, hilft Turning Point, die Kundenerfahrung zu verbessern, indem die Anwendungsleistung im Interesse der Geschäftseffizienz ohne Vorlaufkosten gesteigert wird.

Turning Point, ein soziales Unternehmen, das sich auf die Verbesserung der Lebensqualität auf individueller wie gesellschaftlicher Ebene in den Bereichen Psychiatrie, Lernbehinderung und Drogenmissbrauch konzentriert, hat sein IT-Netzwerk dank AppsWork von Ipanema transformiert. Ipanema Technologies hilft Unternehmen, die Leistung von Geschäftsanwendungen sicherzustellen und befähigt IT-Abteilungen zur dynamischen Einführung neuer Verwendungszwecke.

Angesichts einer Belegschaft von 3.000 erfahrenen Fachkräften, die eine außergewöhnliche Betreuung in Bezug auf eine Vielfalt von Dienstleistungen an über 200 Standorten in ganz England und Wales bereitstellen, hatte Turning Point Schwierigkeiten mit der Übersicht über die Anwendungslandschaft, dem Einsatz von nicht genehmigten Schatten-IT-Anwendungen durch das Personal und der Steuerung von auf dem Netzwerk ausgeführten Anwendungen. Turning Point hatte folgende Anforderungen:

  1. Die Aufnahme von UC- und Cloud-Services in der gesamten Belegschaft sicherstellen
  2. Die Leistung von existierenden, geschäftsentscheidenden Anwendungen gegenüber bandbreitenhungrigen Anwendungen wie Video sicherstellen
  3. Den Zeitaufwand für die Fehlerbeseitigung bei Anwendungen reduzieren
  4. IT-Änderungen mit begrenzten IT-Ressourcen vornehmen
  5. Die Kontrolle über nicht genehmigte Schatten-IT-Anwendungen wiedererlangen

„Unsere oberste Priorität als soziales Unternehmen ist es, Menschen so früh wie möglich wieder auf die richtige Bahn zu bringen. Für unsere Kunden wollten wir die Zeit bis zur ersten persönlichen Aufnahmeuntersuchung reduzieren. Im Zuge eines Probelaufs für Beurteilungen über Videokonferenz stellte sich heraus, dass die Zeit bis zur Aufnahme von sechs Wochen auf eine Woche reduziert werden konnte”, erklärte Amarjit Dhillon, CIO von Turning Point.

Um dieses Ziel zu erreichen, unterzog sich die Organisation einem unternehmensweiten IT-Transformationsprojekt, das den Einsatz von HD-Video an allen Schlüsselstandorten umfasste sowie den Übergang von standortgebundenen IT-Ressourcen zu Cloud-Services wie MS Office 365. Im Ergebnis führte dies zu einer Verkürzung der Aufnahmezeit für Kunden von sechs Wochen auf eine Woche, einer Reduzierung des Zeitaufwands für die Fehlerbeseitigung von Stunden auf Minuten, einer garantierten Leistung von existierenden und neuen geschäftsentscheidenden Anwendungen, während zusätzliche Kosten vermieden werden konnten.

„Die Zusammenarbeit mit BT, ein Partner von Ipanema, hat es uns ermöglicht, Instrumente einzusetzen, mithilfe derer wir die eigentlichen Problemstellen im Netzwerk genau erkennen konnten. Somit waren wir in der Lage, diese direkt zu beheben, indem wir vorhandene Hardware und Ressourcen verlagerten. Das hat uns sowohl Zeit als auch Geld gespart, was einen entscheidenden Punkt für ein soziales Unternehmen wie Turning Point darstellt”, so Amarjit Dhillon, CIO von Turning Point.

„Die Konzeption von AppsWork als ein As-a-Service-Modell bedeutete, dass keine CAPEX-Vorlaufkosten anfielen, während die Lösung leicht umsetzbar und skalierbar war. Von nun an können wir Störungen bei der Anwendungsleistung in Minuten anstatt Stunden beheben. Gleichzeitig können wir die globale Anwendungslandschaft sowie die Bereitwilligkeit zum Einsatz von UC- und Cloud-Services verstehen”, erklärt Anthony King, IT Manager bei Turning point.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ipanema Technologies
Béatrice Piquer, +33 (0)1 55 52 15 37
Vice-President Marketing
piquer@ipanematech.com


Source(s) : Ipanema Technologies

Schreiben Sie einen Kommentar