TV-Aufnahmen

16/01/2008 - 20:00 von Reinhard Bru | Report spam
Ich habe mit dem Media-Center eine TV-Aufzeichnung von 15 Minuten Lànge
gemacht. Mit dem Windows-DVD-Maker möchte ich eine DVD erstellen.
Es wird dann eine Codierung vorgenommen, die seit 1 Stunde bei 0,5 %
unveràndert steht.

Das kann es doch wohl nicht sein, oder? Wird das vielleicht noch irgendwann
fertig? Bei einer CPU mit 4 X 2,4 Ghz und keinen sonstigen Aktivitàten
erscheint mir das ungewöhnlich.

Was kann ich tun?

Grüße
Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
16/01/2008 - 22:27 | Warnen spam
Reinhard Bru wrote:
Ich habe mit dem Media-Center eine TV-Aufzeichnung von 15 Minuten
Lànge gemacht. Mit dem Windows-DVD-Maker möchte ich eine DVD
erstellen.
Es wird dann eine Codierung vorgenommen, die seit 1 Stunde bei 0,5 %
unveràndert steht.

Das kann es doch wohl nicht sein, oder? Wird das vielleicht noch
irgendwann fertig? Bei einer CPU mit 4 X 2,4 Ghz und keinen
sonstigen Aktivitàten erscheint mir das ungewöhnlich.

Was kann ich tun?



Mein Vorschlag wàre, da mal Nero, ggf. Filmbrennerei und was Du sonst
noch an Codec-Packs auf das System gezerrt hast, rückstandslos zu
entfernen. Wenn ich es richtig recherchiert habe, werkelt ja so einiges
bei Dir rum:

<Zitat>Hallo, G.Born.

Ich nutze Nero 7.10. und bin eigentlich ganz zufrieden.

Welchen Konverter kannst du denn empfehlen, wenn ich die
TV-Aufzeichnungen -
von Werbung befreit - schrumpfen und brennen muss?

</Zitat>

Für Vista ist Nero 7.5.10 bzw. die aktuellste Version von Nero
eigentlich Pflicht, wobei die Multimedia-Funktionen (und der
MPEG-2-Decoder nicht installiert werden sollten).

Also: Verutlich hàngt sich der DVD-Maker durch einen inkompatiblen
DirectShow-Filter auf (siehe "Katzenjammer nach der Codec-Sause" in
http://gborn.blogger.de/stories/890382/ -> gilt auch für DVD-Maker).

Vielleicht hilft es weiter.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen