TV Aufnahmeröhre

13/08/2009 - 13:36 von MostWanted111 | Report spam
Einen wichtigen Beitrag leistete Paul Nipkow mit der Einführug des
Prinzips der Bildabtastung, der auch für das elektronische Fernsehen
übernommen wurde. Die Kamera bildet ein Objekt auf der Bild-
aufnahmeröhre ab, die es in elektrische Impulse umwandelt, die über
den Verstàrker auf das Format des TV-Apparates umwandelt. Im Fernseher
selbst werden die elektrischen Impulse in ein optisches Bild
zurückverwandelt. Die abgetasteten Bildpunkte belegen 625 Bildzeilen
(je 800 Bildpunkte) am Monitor, auf dem pro Sekunde 25 Bilder
generiert werden, die das bewegte Fernseh-bild ergeben. Der Zuseher
kann vor dem Bildschirm seines Fernsehgeràtes in Bild und Ton "live"
miterleben, was zu gleicher Zeit an einem anderen Ort passiert.

Also - wie funktioniert das genau ?

Hat das irgeneiner verstanden ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Gottfried
13/08/2009 - 14:48 | Warnen spam
In article
,
MostWanted111 wrote:
Einen wichtigen Beitrag leistete Paul Nipkow mit der Einführug des
Prinzips der Bildabtastung, der auch für das elektronische Fernsehen
übernommen wurde.


.
Also - wie funktioniert das genau ?




was willst Du wissen?

Hat das irgeneiner verstanden ?



Was hast Du nicht verstanden.

Grüsse, Gottfried
Zen 101: Split hair with a blunt knife.

Ähnliche fragen