TV: Zeilentrafo Isolation ausbessern

16/08/2009 - 15:52 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

was nimmt man denn am besten, um eine àußerlich beschàdigte Isolation
eines Zeilentrafos mit Kaskade zu flicken?

Ich habe hier einen alten ITT-Digivision, der an sich treue Dienste
geleistet hat und mit Kabeltuner, Mehrkanalton und Videotext eigentlich
auch alles hat, was ein Fernseher braucht. Nur der Zeilentrafo hat in
der Nàhe des HV-Kabel-Ausgangs eine Beschàdigung der Isolation, und es
kommt zu Überschlàgen zum Kern. Ich habe testhalber mal Vaseline darauf
geschmiert (isoliert ganz passabel), um zu testen, ob sonst noch alles
tut. Sieht soweit gut aus, ist aber natürlich nichts von Dauer.
Deshalb wollte ich mal fragen, mit was man das am sinnvollsten etwas
vergießen kann. Ich denke mal, der Knackpunkt wird sein, dass es keine
Risse beim Übergang zum Kunststoff des Trafos gibt. Es sollte also wenn
möglich nichts sein, was knuppelhart wird.

Irgendwelche Ideen?


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Haimberger
16/08/2009 - 16:20 | Warnen spam
Marcel Müller schrieb:

was nimmt man denn am besten, um eine àußerlich beschàdigte
Isolation eines Zeilentrafos mit Kaskade zu flicken?



Wenn es bereits Überschlàge gegeben hat, ist das meiner Meinung nach
sinnlos. Ich bezweifle, dass die Isolation nur aussen beschàdigt ist.
Verkokelte Isolation wirst du aus der Wicklung nicht mehr
herausbekommen, die führt auch bei vergossener Wicklung zu neuen
Überschlàgen.

Ausserdem müsstest du unter Vakuum vergiessen um Luftblasen zu
vermeiden, das ist ein Riesenaufwand, wenn du die Geràtschaften nicht
hast. Professionell verwendet man dafür z.B. Silikonharze, die nach
dem Vergiessen heiss ausgehàrtet werden.

Irgendwelche Ideen?



Neue Zeilentrafos gibt's um 5-10 Euro, da rentiert sich eine Reparatur
nicht.

Ähnliche fragen