u.a. MySQL-Client unter Linux

15/03/2012 - 23:19 von Paul-Wilhelm Hermsen | Report spam
Navicat, ein Datenbankverwaltungsprogramm in Englisch, - empfehlenswert!
Herunterladen und in gewünschtes Verzeichnis entpacken. Die kleine
Graphik im Link kann auch gleich im selben Verzeichnis abgespeichert werden.
Dann z.B. im Panel einen Starter mit Verweis auf die Startdatei, liegt
direkt im root des neuen Verzeichnisses, erstellen und als Bildchen,
falls gewünscht, das Navicatemblem einbinden.
Anschließend hat man ein hervorragendes Programm zur Verwaltung seiner
Datenbanken.
Das Programm làsst sich recht intuitiv erschließen.

http://www.google.com/url?sa=t&...=1&ved DAQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.computerbild.de%2Fdownload%2FNavicat-Lite-1298757.html&ei=i2hiT_25J5DHswb_o9zqBQ&usg¯QjCNGRz50yVwUDsug9KIIVBCbEH55OwQ&cad=rja
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
15/03/2012 - 23:57 | Warnen spam
· Paul-Wilhelm Hermsen schrieb:

Navicat, ein Datenbankverwaltungsprogramm in Englisch, - empfehlenswert!



Leider Löhnsoft (ab US $ 79):
http://www.navicat.com/en/buynow/store.html

Martin.
.''`. OS: Debian GNU/Linux 5.0 (Rel. 5.0.9 )
: :' : Kernel: 2.6.26-2-686
`. `'` KDE: 3.5.10
`- Debian. Because it *must* work.

Ähnliche fragen