U3 uninstall?

16/10/2008 - 16:04 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

gibt es ein Linux-Programm, mit dem ich den U3-Unfug von USB-Sticks
entfernen kann?

Ich habe hier (u.a.) 2 Sandisk-Sticks (8 GByte); das Windows-
U3Uninstall-Programm verheddert sich irgendwo und empfiehlt, mich an den
Hersteller zu wenden.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 michael.mauch
16/10/2008 - 22:36 | Warnen spam
Helmut Hullen wrote:

gibt es ein Linux-Programm, mit dem ich den U3-Unfug von USB-Sticks
entfernen kann?



Den U3-Spass hatte ich ja schon völlig verdràngt.

Ich habe hier (u.a.) 2 Sandisk-Sticks (8 GByte); das Windows-
U3Uninstall-Programm verheddert sich irgendwo und empfiehlt, mich an den
Hersteller zu wenden.



Laut Anleitung hat(te?) mein SanDisk Cruzer Micro auch U3 drauf. Ich habe
IIRC nur XBMC-Live <http://xbmc.org/download/> darauf installiert und
wenn ich den Stick jetzt an einen Windows-Rechner anstecke, taucht nur
ein Laufwerk auf. Dto. natürlich unter Linux.

Heisst das, dass U3 jetzt weg ist? Oder dass SanDisk gerade bei meinem
Stick vergessen hat, U3 draufzutun? Oder dass fdisk (bzw. was auch immer
das XBMC-Live-Installations-Skript benutzt) inzwischen auch U3
überbügelt? Ich weiss es nicht.

Der Windows-Rechner ist zentral (nicht von mir) administriert -
vielleicht gibt's auch eine Möglichkeit, die Ausführung von U3-Kram
abzustellen? Würde ich bei einem U3-Stick auch unter Linux noch ein
zweites Laufwerk sehen? Momentan sehe ich nur eine einzige Partition.


Michael


P.S.: XBMC ist toll. Die Linux-/Live-CD-/USB-Version hinkt dem Original
wohl noch ein klitzekleines Bisschen hinterher, aber es ist schon sehr
gut benutzbar.

Ähnliche fragen