UB8840M

10/10/2011 - 19:16 von Patrick Schaefer | Report spam
Hallo zusammen,

da der Z8613 (Zilog Z8-Piggyback für 4k ROM) mittlerweile nicht mehr
aufzutreiben ist, habe ich mir einige UB8840M vom VEB Karl Marx Erfurt
besorgt.

Wie wird das Signal /MDS verwendet? Ist das der Chipselect für den
internen Speicher (also an /CE+/OE des EPROMs) oder ist das nur eine
Statusleitung und /CE+/OE kommen hart an Masse?

Nach der Beschreibung in der "Schaltungssammlung für den Amateur, Fünfte
Lieferung" (!) hàtte ich ersteres vermutet, die letzte Seite im
"Mikrorechner-abc"
http://hc-ddr.hucki.net/wiki/lib/ex...h.php/tiny:abc.pdf behauptet
dann abder das Gegenteil. Hat vielleicht jemand ein Datenblatt zu den
Kàfern? alldatasheet hat da Wissenslücken.


Gruß
Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerrit Heitsch
10/10/2011 - 19:42 | Warnen spam
On 10/10/2011 07:16 PM, Patrick Schaefer wrote:
Hallo zusammen,

da der Z8613 (Zilog Z8-Piggyback für 4k ROM) mittlerweile nicht mehr
aufzutreiben ist, habe ich mir einige UB8840M vom VEB Karl Marx Erfurt
besorgt.

Wie wird das Signal /MDS verwendet? Ist das der Chipselect für den
internen Speicher (also an /CE+/OE des EPROMs) oder ist das nur eine
Statusleitung und /CE+/OE kommen hart an Masse?



Wenn _CS und _OE hart an GND sind, dann legt das EPROM dauernd Daten auf
den Datenbus. Ich denke das willst du nicht, stört wenn andere
Datenquellen Daten liefern sollen. So wie ich das lese geht das nur wenn
du sonst nichts externes anschliessen willst, also das EPROM der einzige
externe Speicher ist.

Gerrit

Ähnliche fragen