über einen ISA Server zwei Domänen versorgen

04/04/2008 - 14:28 von TPickhan | Report spam
Wie sieht es eigentlich mit der Machbarkeit aus, mit einem ISA Server 2006
und einer Internet-Standleitung zwei Domànen zu schützen?

Folgende Dinge sollen mit dem ISA umgesetzt werden:
- Outlook Web Access mit Exchange 03/07 im Backend
- Outlook Anywhere mit Echange 03/07 im Backend
- Veröffentlichung SMTP Server
- Veröffentlichung SharePoint Server 2007
- VPN mit L2TP/IPSec und RADIUS Authentifizierung

Insgesamt stehen 5 öffentliche IP Adressen zur Verfügung. Für die
Web-Veröffentlichung und den SMTP Server sehe ich keine Probleme, da könnte
man für jede Domàne ja eine der fünf IP Adressen nehmen und entsprechend das
Regelwerk aufsetzen.
Aber wie sieht das mit VPN und der RADIUS Authentifizierung aus? Im ISA
Server kann ich ja mehrere RADIUS Server eingeben. Ist es möglich einen
RADIUS für Domàne B und einen für Domàne A anzugeben?

Danke vorab.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
04/04/2008 - 17:05 | Warnen spam
Hi,

Aber wie sieht das mit VPN und der RADIUS Authentifizierung aus? Im ISA
Server kann ich ja mehrere RADIUS Server eingeben. Ist es möglich einen
RADIUS für Domàne B und einen für Domàne A anzugeben?



das funzt. Du kannst im VPN Dialog mehrere RADIUS Server angeben, die der
Reihe nach abgefragt werden. Problematisch ist nur, das es ein First Match
gibt. Wenn der User Administrator im RADIUS1 gefunden wird, prueft er nicht
mehr auf RADIUS2 den evtl. gewuenschten Administrator.
Bei "vielen" RAIDUS Servern wird sich die Abfrage bei den Clients bestimmt
verzoegern, aber mehr als zwei RAIDUS Server musste ich noch nicht
einrichten.

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen