Überdeckung aller rationalen Zahlen der positiven Achse

16/08/2015 - 18:50 von WM | Report spam
Die rationale Zahl q_n wird durch das geschlossene Intervall

[q_n - sqrt(2)*10^-n , q_n + sqrt(2)*10^-n]

mit irrationale Endpunkten überdeckt. Alle Intervalle bedecken weniger als (2/9)* sqrt(2).

Zwischen zwei Intervallen können keine rationalen Zahlen existieren, da sie alle per Definition in Intervallen stecken. Zwischen zwei Intervallen kann keine irrationale Zahl existieren, da zwischen zwei irrationalen Zahlen stets eine rationale existieren muss.

Gruß, WM
 

Lesen sie die antworten

#1 qdl
16/08/2015 - 19:03 | Warnen spam
WM spielt mal wieder Mathematik:

Die rationale Zahl q_n wird durch das geschlossene Intervall

[q_n - sqrt(2)*10^-n , q_n + sqrt(2)*10^-n]



Was ist hierbei n?

mit irrationale Endpunkten überdeckt.
Alle Intervalle bedecken weniger als (2/9)* sqrt(2).



Alle?

Zwischen zwei Intervallen



Bisher war's eine rationale Zahl und damit ein Intervall. Welches soll
nun das zweite sein?

können keine rationalen Zahlen existieren,



Das könnte man prüfen, wenn beide Intervalle bekannt wàren.

da sie alle per Definition in



Welche Definition meint er?

Intervallen stecken.



Soso, die Zahlen "stecken in den Intervallen". Das sit doch mal wieder
ein unmathematischer Schlabberbegriff.

Zwischen zwei Intervallen kann keine irrationale Zahl
existieren, da zwischen zwei irrationalen Zahlen stets eine rationale
existieren muss.



Weiß man auch nicht. S.o.

Letztendlich bleibt aber mal wieder offen, was er uns eigentlich sagen
will. Also entweder hat sein News-Client wesentliche Teile des Textes
verschluckt, oder er versucht uns tatsàchlich mit diesen Brocken etwas
mitzuteilen.

Ähnliche fragen