Überflüssige Fenster für gemountete NAS-Verzeichnisse

09/04/2013 - 19:26 von Paul-Wilhelm Hermsen | Report spam
Meine Macs (OS X 10.6.8) öffnen beim Start grundsàtzlich für z.B. auf
einem NAS abgelegte und in der Benutzerverwaltung unter Anmeldeoptionen
als "mountpflichtig" eingetragene Verzeichnisse eigene Finderfenster. Wo
kann ich gegebenenfalls dieses Verhalten abstellen?
Mounten JA, im Finder öffnen Nein!
Nach meinem Geschmack reicht ein geöffnetes Finderfenster nach der
Anmeldung.

LG
PW
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Karrer
09/04/2013 - 23:54 | Warnen spam
* Paul-Wilhelm Hermsen :
Meine Macs (OS X 10.6.8) öffnen beim Start grundsàtzlich für z.B. auf
einem NAS abgelegte und in der Benutzerverwaltung unter Anmeldeoptionen
als "mountpflichtig" eingetragene Verzeichnisse eigene Finderfenster. Wo
kann ich gegebenenfalls dieses Verhalten abstellen?



Terminal-Fenster öffnen,

sudo bless --folder "/Volumes/nas1"

eingeben. "sudo" fragt nach dem Passwort. Mit

sudo bless --folder "/Volumes/nas1" --openfolder "/Volumes/nas1"

sollte man wieder das ursprüngliche Verhalten bekommen.


"bless" (segnen) klingt natürlich saudumm, aber der ursprüngliche
Hauptzweck des Befehls war es, ein Volume bootbar zu machen, ihm
also den OSX-Segen zu erteilen.

- Andi

Ähnliche fragen