Forums Neueste Beiträge
 

Überlegungen für neuen Drucker

04/02/2013 - 23:41 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

Es gibt zwar schon den einen oder anderen Beitrag zu dem Thema, aber da
meine Vorstellungen davon etwas abweichen, wage ich einen neuen Thread.

Derzeit habe ich hier einen ca. 12-13 Jahre alten Laser von Brother
(natürlich S/W) und einen ungefàhr gleichalten Scaner von Epson (damals
ein sehr hochwertiger). Damals hatte ich noch analog fotografiert, d.H.
ein Scanner war sehr wichtig. Heute brauche ich den eher selten. Auch
drucke ich nur *sehr* selten (Seit Kauf habe ich bisher *einmal* den
Toner wechseln müssen). Und auch genau das war der Grund für einen
Laserdrucker: jede Tintenpatrone wàre in dieser Zeit 1000fach
eingetrocknet. Dieses Problem hatte ich früher mit Tinte.

Aus Platzgründen und weil es mit fortschreitender Zeit immer schwieriger
wird, Treiber für die alten Geràte zu finden, überlege ich die
Anschaffung eines Multigeràtes. Also Faxen, Scannen und demzufolge auch
kopieren. Für eine Faxfunktion braucht man ein Telefonkabel zum Router,
oder? Also Fax ist nicht unbedingt nötig.

WLAN brauche ich nicht, LAN eigentlich auch nicht (wenn ich im Netz
drucken will, hàng ich den Drucker per USB ans NAS und installier einen
Druckerserver, sollte theor. funktionieren, habs aber noch nie gebraucht).
Es kann ruhig ein sehr günstiges Modell sein (nicht unbedingt
"billig") solang man damit Dokumente in guter Qualitàt
scannen/kopieren kann.
Wegen dem "selten Drucken" geht wohl auch hier kein Weg an einem Laser
vorbei, oder hat man das Eintrocknen-Problem gelöst?
Und es sollte ohne Probleme möglich sein, Druckauftràge abzubrechen (im
Notfall auch brutal mittels Ausschalten).

Richtwert: ca. 250€, weniger ist besser.

Danke & Gruss
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Maier
05/02/2013 - 08:52 | Warnen spam
Thorsten Klein schrieb:
[siehe Subject]

Aus Platzgründen und weil es mit fortschreitender Zeit immer
schwieriger wird, Treiber für die alten Geràte zu finden, überlege
ich die Anschaffung eines Multigeràtes. Also Faxen, Scannen und
demzufolge auch kopieren.



Ich meide Multifunktionsgeràte (aber das ist höchst subjektiv), denn:
Ist eine Funktion "kaputt", ist meist alles kaputt. Musst du das Geràt
zu $Service schicken, hast du garnix mehr! :-(

Für eine Faxfunktion braucht man ein
Telefonkabel zum Router, oder? Also Fax ist nicht unbedingt nötig.



FAX bieten auch viele ISP, bei denen man eh' seinen E-Mail-Account hat,
allerdings bin ich nicht up-to-date.
(Die gefühlt - 10 Faxe, die ich in 12 Jahren über meinen ISP versendet
habe, sind allerdings ohne Màtzchen angekommen.)

WLAN brauche ich nicht, LAN eigentlich auch nicht (wenn ich im Netz
drucken will, hàng ich den Drucker per USB ans NAS und installier
einen Druckerserver, sollte theor. funktionieren, habs aber noch nie
gebraucht). Es kann ruhig ein sehr günstiges Modell sein (nicht
unbedingt "billig") solang man damit Dokumente in guter Qualitàt
scannen/kopieren kann.



Die Kombination von Scanner / Drucker erlaubt auch Kopieren.

Wegen dem "selten Drucken" geht wohl auch hier kein Weg an einem Laser
vorbei, oder hat man das Eintrocknen-Problem gelöst?



Nicht, daß ich wüßte. (Aber ich weiß nicht *alles*.)

Und es sollte ohne Probleme möglich sein, Druckauftràge abzubrechen
(im Notfall auch brutal mittels Ausschalten).



Das sollte das geringste Problem sein.

mfg
Claus

Ähnliche fragen