übernehmen alter Daten bei Update

25/08/2008 - 23:10 von Markus Grob | Report spam
Hallo

Nach diversen Updates (unter Linux) ist mir immer noch nicht kler, wieso
ich jedes Mal meine Initialen eingeben und meine Wörterbücher neu
anlegen muss und dies nicht einmal wàhrend der Installation abgefragt wird?

Dazu àndert das Datenverzeichnis auch immer mal wieder
(.000-2.0/.openoffice.org2/.openoffice.org3). Wieso keine Konsistenz mit
.OOo und fertig?
Dann das alte Verzeichnis backupen lassen (evtl. mit Nachfrage) und
alles sauber übernehmen.

Dies fehlt mir noch. Oder liegt es an den .rpm für Suse die ich benutze
und eine andere Installation würde dies abfragen?

Wo sehe ich nach, wie ich möglichst viel von Hand übernehmen kann in die
neue Version?

Gruss, Markus, evtl. auch nur zu müde, um es zu entdecken.

Ps: Lohnt sich der Umstieg zur Beta zur Zeit oder noch ein paar Tage warten?


Auch ich bin ein KDE4 Nutzer... Du auch?

Hilf mit, KDE zu verbessern, indem Du testest und Fehler meldest.

*** http://bugs.kde.org/ ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Ruckelshäuser
27/08/2008 - 08:04 | Warnen spam
Hallo Markus,

Markus Grob schrieb:

[...]

Ps: Lohnt sich der Umstieg zur Beta zur Zeit oder noch ein paar Tage warten?



Nein, unter openSUSE 10.3 habe/hatte ich mit der Beta 2 einige Probleme.
Sehr viele Abstürze... Das Ganze machte einen eher unbrauchbaren Eindruck!
Warte besser noch, bis die Final Version heraus ist, hoffentlich
bestàtigt dann auch OOo 3 unter Linux den guten Eindruck, den es unter
Windows XP (im Büro) bisher gezeigt hat.

Aber natürlich kannst Du auch gerne Testen und Fehlerberichte senden...
So handhabe ich das auch.

Grüße

Jens :-)

Ähnliche fragen