Übertragung von EMails von EXCHANGE-Server in SQL-Datenbanktabelle

14/10/2008 - 12:14 von Frank Massel | Report spam
Ein freundliches Hallo an die Newsgroup,

ich habe folgende Aufgabe, an der ich bislang verzweifle:
Aus einem "Öffentlichen Ordner" unseres EXCHANGE 2003-Servers sollen alle
eingehenden EMails zwecks Dokumentation und Weiterverarbeitung in eine SQL
2005-Datenbanktabelle übertragen werden.

Mein bisherigen Lösungs-Ansàtze:
1.
Mittels CDO/MAPI-Funktionen in einem .NET-C#-Programm auf die EMails
zugreifen. Dazu muss aber das "Windows-Konto", unter dem das Programm làuft
(hier "Administrator") auch ein Postfach auf dem EXCHANGE-Server haben. Hat
er aber nicht und soll er eigentlich auch nicht bekommen. Fàllt damit das
wohl als Lösung weg.

2.
Mittels WEBDAV-Funktionen in einem .NET-Programm. Oje, ist ziemlich harter
Stoff, nur im Notfall.

3.
Mit ACCESS 2003 kann man eine Tabelle mit dem gewünschten
"EMail-Eingangsordner" auf dem EXCHANGE-Server verbinden und erhàlt so den
Zugriff darauf.
Frage: Wie kann man etwas analoges mit einer SQL 2005-Datenbanktabelle
erreichen ?

4.
Oder gibt es dazu noch andere bessere Lösungen ?

Danke im voraus und viele Grüße

Frank Massel
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Massel
14/10/2008 - 13:21 | Warnen spam
Was ich vergessen habe (sorry):

Die SQL-Datenbank und der EXCHANGE-Webstore befinden sich auf
unterschiedlichen Computern.
Damit fàllt wohl auch die Lösung aus der SQL-Onlinehilfe "OLE DB-Anbieter
für Exchange" weg.

Sollte ich vielleicht ein passendes "SSIS-Paket" erstellen ? Falls ja:
Mit welcher "Verbindungsart" komme ich denn an die EXCHANGE-EMails ?

Viele Grüße

Frank Massel

Ähnliche fragen