Übertragung von Postleitzahlen von Excel in einen Serienbrief

07/09/2007 - 12:14 von Lindner-Leipzig | Report spam
Obwohl die Spalte der Excel-Datei korrekt als Postleitzahl formatiert war,
wurde der Inhalt der Spalte an den WORD-Serienbrief nur als Zahl - also ohne
die Anfangs-0 weitergegeben.
Durch Division durch 1000; Ersetzen von . für ,;Auffüllen der Nullen am Ende
war das Verfahren eigentlich zu umstàndlich!
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
07/09/2007 - 14:51 | Warnen spam
Hallo,

"Lindner-Leipzig" schrieb im Newsbeitrag
news:

Obwohl die Spalte der Excel-Datei korrekt als Postleitzahl
formatiert war, wurde der Inhalt der Spalte an den WORD-
Serienbrief nur als Zahl - also ohne die Anfangs-0
weitergegeben.



welche Word- und Excel-Version, welche Konvertierungsmethode beim Verbinden
von Hauptdokument und Datenquelle verwendet?

Durch Division durch 1000; Ersetzen von .
für ,;Auffüllen der Nullen am Ende
war das Verfahren eigentlich zu umstàndlich!



Was hast du warum durch 1000 dividiert und wo einen Punkt ersetzt?

Ansonsten gilt. Postleitzahlen in Datenquellen möglichst immer als Text
formatieren.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen