ubuntu 10.10rc-desktop-i386 zu groß für 700MB-Rohling

04/10/2010 - 11:42 von Andreas Leitgeb | Report spam
Eine kleine "Warnung": Das iso-image für desktop-i386 ist um ein Äutzerl
zu groß für einen 700MB-Rohling. Wer immer brav mdsum prüft, merkt zwar
eh, dass es nicht gepasst hat - nur halt eben erst danach.

Der cdrecord(wodim) hat mich jedenfalls *nicht* davor gewarnt, dass
das image zu groß für den rohling ist, und selbst danach keine Meldung
dazu geschrieben.

Was mich aber viel mehr überrascht hat ist, dass das feature
"CD/DVD prüfen" im Bootmenu diesen Brennfehler ebenfalls nicht erkannt hat!
Die Installation ist dann allerdings nach ca 80% (augenmass am progressbar)
mit einem I/O-Error abgebrochen, also kommt es offenbar auch auf die letzten
100kb noch an.
 

Lesen sie die antworten

#1 Clemens Schueller
04/10/2010 - 11:51 | Warnen spam
Thus spake Andreas Leitgeb ():


Eine kleine "Warnung": Das iso-image für desktop-i386 ist um ein Äutzerl
zu groß für einen 700MB-Rohling. Wer immer brav mdsum prüft, merkt zwar
eh, dass es nicht gepasst hat - nur halt eben erst danach.



Irnkwas làuft da schief, denn ich kann mir nicht vorstellen, das
canonical ein ISO rausblàst, welches nicht auf einen Rohling passt.


Der cdrecord(wodim) hat mich jedenfalls *nicht* davor gewarnt, dass
das image zu groß für den rohling ist, und selbst danach keine Meldung
dazu geschrieben.



Hast Du es schon mal mit dem Original cdrecord
(ftp://ftp.berlios.de/pub/cdrecord/c...00.tar.bz2) versucht?

Version 3.00 hat viele neue Features eingebaut, wàhrend wodim auf einer
uralten Version der cdrtools basiert



GreetinX, Clemens Schueller

Ähnliche fragen