ubuntu 10.4 LTD

23/02/2011 - 19:33 von Alberto | Report spam
Ich habe mir auf einem àlteren Notebook (Acer Travermate 2003LC mit 2 GB
Arbeitsspeicher, 40 GB Festplatte) o.g. BS installiert, als einziges BS auf der
Platte. Installation verlief reibungslos über LAN. Jetzt kommt mein Problem: ich
kriege keine WLAN-Verbindung. Ich benutze den USB-Adapter von Philips 802.11
Wireless. Mit lsusb wird er auch erkannt, mit iwconfig auch.
Die linus-backport-modules, wireless-tools und wpasupplicant sind installiert.
Wer kann mir auf die Sprünge helfen, als Router habe ich von t-online den
Speedport W 722V Version B. Ich benutze wpa/wbk2.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Alberto
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
24/02/2011 - 00:13 | Warnen spam
Alberto schrieb am 23.02.2011 19:33 Uhr:
[...] Ich benutze den USB-Adapter von Philips 802.11
Wireless. Mit lsusb wird er auch erkannt, mit iwconfig auch.
Die linus-backport-modules, wireless-tools und wpasupplicant sind installiert.


[...]

Dazu müßten wir genau wissen, was für ein Chipsatz dieser Philips
USB-Adapter hat.
Wenn du hier schaust: <http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Kar...ilips>,
gibt es einen mit Ralink-Chipsatz 2870, der dürfte eigentlich recht easy
installierbar sein. Notfalls sogar mit den externen Treibern von der
Ralink-Seite (downloaden und dann kompilieren).
Der andere auf der Seite genannte Adapter funktioniert ab Ubuntu Karmic
out-of-the-box.

Ansonsten wàre auch noch ein Blick auf
<http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Chips%C3%A4tze> angesagt.

Vll. solltest du uns mal die Ausgaben von lsub und iwconfig mal posten
(ggf. persönliche Daten aus-x-sen).

Uwe

Ähnliche fragen