Ubuntu 11.04: Alt-Ctrl-Entf ohne Funktion

31/08/2011 - 13:39 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

obiges bewirkte früher mal und laut Doku auch heute noch den Aufruf
dieses Logoff-Fensters mit diversen möglichkeiten. Alt-Ctrl-Backspace
machte das Logoff (X beenden) noch schneller. Beides tut bei mir genau
nichts, obwohl es in den Keybindings richtig steht. Wieso? Kann ich das
irgendwie untersuchen und wieder schön machen? Ich habs nicht (bewußt)
verstellt, es ging hier (3 Wochen Ubuntu/Gnome) noch nie, denke ich.

Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Mehdorn Weber
31/08/2011 - 21:01 | Warnen spam
Hallo!

* Ralph Stahl :

obiges bewirkte früher mal und laut Doku auch heute noch den
Aufruf dieses Logoff-Fensters mit diversen möglichkeiten.



Aha. Bei mir startet es den Rechner neu, aber funktioniert nur,
wenn ich an der Konsole bin (also nicht im X). Dafür ist übrigens
init zustàndig.

Alt-Ctrl-Backspace machte das Logoff (X beenden) noch schneller.



Zumindest beim aktuellen Debian Squeeze funktioniert das bei mir
nur, wenn ich folgende Einstellung in der xorg.conf verwende:

| Section "InputDevice"
| Identifier "Keyboard0"
| Driver "kbd"
[..]
| Option "XkbOptions" "terminate:ctrl_alt_bksp"
| EndSection

Weiterhin kann man es über die Serverflags unterbinden. Dagegen
hilft:

| Section "ServerFlags"
| Option "DontZap" "false"
| EndSection

Christoph

Satan macht Urlaub, weil er eingesehen hat, das
Microsoft eindeutig besser im Seelenquaelen ist.
(Markus Fritsche)

Ähnliche fragen