Forums Neueste Beiträge
 

[Ubuntu 11.04] Systemklänge ohne pulseaudio einstellen

09/08/2011 - 20:56 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

es ist mir endlich gelungen, dieses blöde Pulseaudio vermutlich
rückstandsfrei vom System zu bekommen (das "warum" sei jetzt mal nicht
das Thema). Jetzt làuft alles mit Alsa, auch das Plong und Bing bei
Ereignissen, Musik dudelt und Videos können dröhnen.

Im Kontrollzentrum gibt es eine Einstellung "Klang", womit ich an den
Systemlàngen schrauben könnte. Kann ich aber nicht, weil das vermutlich
das fehlende Pulseaudio erfordert. Jedenfalls kommt nur die Meldung "Es
wird auf die Antwort des Audiosystems gewartet" und dann nix mehr. Ich
weiß, daß die Systemklànge standardmàßig über PA geleitet werden - wenn
das aber fehlt, geht es (wie man hört) ja auch nur mit Alsa, weil das
sowieso immer mit im Spiel ist. Nur diese Steuerung weiß das anscheinend
nicht.

Frage also: kann ich das irgendwie umgehen? Oder zu Fuß aufrufen? Oder
von mir aus hàndisch einstellen, daß es eben nicht bei jedem Ereignis
plongt und bingt, sondern nur bei ganz bösen?

Danke für Tips.

Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
10/08/2011 - 03:22 | Warnen spam
Ralph Stahl wrote on 09. August 2011:

es ist mir endlich gelungen, dieses blöde Pulseaudio vermutlich
rückstandsfrei vom System zu bekommen (das "warum" sei jetzt mal nicht
das Thema). Jetzt làuft alles mit Alsa, auch das Plong und Bing bei
Ereignissen, Musik dudelt und Videos können dröhnen.

Im Kontrollzentrum gibt es eine Einstellung "Klang", womit ich an den
Systemlàngen schrauben könnte. Kann ich aber nicht, weil das
vermutlich das fehlende Pulseaudio erfordert. Jedenfalls kommt nur die
Meldung "Es wird auf die Antwort des Audiosystems gewartet" und dann
nix mehr. Ich weiß, daß die Systemklànge standardmàßig über PA
geleitet werden - wenn das aber fehlt, geht es (wie man hört) ja auch
nur mit Alsa, weil das sowieso immer mit im Spiel ist. Nur diese
Steuerung weiß das anscheinend nicht.

Frage also: kann ich das irgendwie umgehen? Oder zu Fuß aufrufen? Oder
von mir aus hàndisch einstellen, daß es eben nicht bei jedem Ereignis
plongt und bingt, sondern nur bei ganz bösen?



Ist das Ubuntu? Such mal nach "audio hacks". Ich glaube es braucht dazu

deb http://ppa.launchpad.net/dtl131/ppa/ubuntu

in den /etc/apt.sources.list. Dann ist der Sound wieder da, und auch
anderes, was man schon vergessen hatte.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen