Forums Neueste Beiträge
 

[Ubuntu 12.04 KDE] Schwere Grafikfehler / gelöst

13/12/2012 - 00:26 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Heute habe ich KDE installiert und natürlich auch gleich die
Fenstereinstellungen ausprobiert, etc..
Frage mich jetzt bitte keiner, was ich alles genau ausprobierte, oder
wie es sonst zustande kam. Jedenfalls wurden alle Fenster beim Size und
zwar *nur* beim Verkleinern nicht richtig dargestellt. Soll heißen: Es
wurde quasi nur noch der Rahmen gezeichnet. Durch den Rest konnte man
durchgucken und z. T. sogar mit der Maus hindurch klicken.

Nach einigem suchen kam ich zu einer Einstellung, die sich 'Skalierung'
nennt. Dort war 'Genau' angegeben. Das habe ich auf 'Weich' umgestellt
und jetzt zeichnet KDE alles so, wie es sein soll.

Aber dennoch und mMn ein "starkes Stück" ...

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz-Mario Frühbeis
13/12/2012 - 13:09 | Warnen spam
Am 13.12.2012 00:26, schrieb Heinz-Mario Frühbeis:
Hallo!

Heute habe ich KDE installiert und natürlich auch gleich die
Fenstereinstellungen ausprobiert, etc..
Frage mich jetzt bitte keiner, was ich alles genau ausprobierte, oder
wie es sonst zustande kam. Jedenfalls wurden alle Fenster beim Size und
zwar *nur* beim Verkleinern nicht richtig dargestellt. Soll heißen: Es
wurde quasi nur noch der Rahmen gezeichnet. Durch den Rest konnte man
durchgucken und z. T. sogar mit der Maus hindurch klicken.

Nach einigem suchen kam ich zu einer Einstellung, die sich 'Skalierung'
nennt. Dort war 'Genau' angegeben. Das habe ich auf 'Weich' umgestellt
und jetzt zeichnet KDE alles so, wie es sein soll.

Aber dennoch und mMn ein "starkes Stück" ...



Tja, dann ging es doch weiter!
Ich habe heute Ubuntu 12.04 KDE gestartet und erst mal alles soweit iO.
Dann, rechte Maustaste Desktop, 'Einstellungen für Arbeitsflàche' und
wollte mir ein schönes Hintergrundbild antun.
Dazu habe ich auf 'Neue Hintergrundbilder herunterladen' geklickt ...
mehr nicht.
Ah doch, ich hatte noch FF, FB und Audacious gestartet.

Diesmal ist es nicht ganz so schlimm, aber wieder genau die gleiche
Prozedur:
Beim Vergrößern des Fensters wird das Fenster aktualisiert, beim
Verkleinern nicht.
Im Moment sieht die Oberflàche das Audacious aus als ob da jemand mit
'nem Barcodeleser arbeiten will.

Kurios: Das Terminal-Fenster ist davon nicht betroffen! Wenn ich also z.
Bsp. lspci -vv eingebe, dann wird das Resultat normal dargestellt ...
auch beim Resize.

Bei diesem News-Editor von TB ist es z. Bsp. so, daß beim Vergrößern des
Fensters alles normal dargestellt wird, beim Verkleinern aber es stàndig
"flasht".

Hat mal bitte jemand für mich was Brauchbares, daß ich KDE in normaler
Grafik erleben kann?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis

Ähnliche fragen