Ubuntu 12.10 64 Bit startet nicht

06/01/2013 - 17:25 von Richard Fonfara | Report spam
Hallo,

ich wollte parallel zu mein Win7 HP 64 Bit Ubuntu 12.04 64 Bit
installieren, aber vor ein paar Tagen merkte ich, dass ich von Ubuntu
die 32-Bit-Version hatte. Da ich ohnehin auf die 12.10 updaten wollte,
wollte ich auch die 64-Bit-Version haben, da ja nur die (U)EFI
unterstützt. Ich wàhlte bei der Installation die Update-Variante, weil
ich nach Möglichkeit meine Einstellungen bei Firefox und Thunderbird
behalten wollte.

Da Ubuntu nicht booten wollte, habe ich von DVD gebootet und von dort
aus Boot Repair benutzt. Anschließend wurde folgender Link angegeben:

http://paste.ubuntu.com/1503673

Da Ubuntu beim Booten hàngen bleibt: Könnte in der dort angezeigten
ellenlangen Datei jemand nachsehen, was der Fehler ist, und mir bei der
Fehlerbeseitigung behilflich sein? Ich wàre darüber sehr dankbar.

Freundliche Grüße

Richard Fonfara
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Fonfara
06/01/2013 - 20:50 | Warnen spam
Am 06.01.2013 21:29, schrieb Uwe Premer:
Am 06.01.2013 17:25 schrieb Richard Fonfara:
Hallo,

ich wollte parallel zu mein Win7 HP 64 Bit Ubuntu 12.04 64 Bit
installieren, aber vor ein paar Tagen merkte ich, dass ich von Ubuntu
die 32-Bit-Version hatte. Da ich ohnehin auf die 12.10 updaten wollte,
wollte ich auch die 64-Bit-Version haben, da ja nur die (U)EFI
unterstützt. Ich wàhlte bei der Installation die Update-Variante, weil
ich nach Möglichkeit meine Einstellungen bei Firefox und Thunderbird
behalten wollte.

Da Ubuntu nicht booten wollte, habe ich von DVD gebootet und von dort
aus Boot Repair benutzt. Anschließend wurde folgender Link angegeben:

http://paste.ubuntu.com/1503673

Da Ubuntu beim Booten hàngen bleibt: Könnte in der dort angezeigten
ellenlangen Datei jemand nachsehen, was der Fehler ist, und mir bei der
Fehlerbeseitigung behilflich sein? Ich wàre darüber sehr dankbar.



So, wie ich die Angaben dort verstehe, wurde zuerst eine falsche Version
Grub installiert, nàmlich die Standard-BIOS-Version und dann ganz unten
ist zu sehen, wurde der entsprechende Grub für EFI wohl korrekt
nachinstalliert.

Imho kann ich jetzt nach diesen Angaben keinen ganz groben Fehler erkennen.

Ich vermute, der letzte Satz
"Bitte stellen sie sicher, dass ihr BIOS von Datei
sda1/EFI/ubuntu/grubx64.efi bootet!"
könnte wichtig sein.



Leider steht nicht dabei, wie man das sicherstellt.

Wahrscheinlich findet der Grub-EFI irgendeine seiner Konfigs nicht.
Oder es ist der Bootvorgang falsch eingestellt, dass eben nicht mit
Grub-Efi gebootet wird.

Oder das BIOS wird vom Windows-Teil her gebootet.
Wahrscheinlich muß das nur umgestellt werden, damit Ubuntu die volle
Kontrolle erhàlt. Denn Ubuntu kann einwandfrei auch das Windows starten,
imho sicher auch im EFI-Mode.
Aber umgekehrt siehts da wohl schlechter aus.



An der EFI-Einstellung, die der Verkàufer des Rechners vorgenommen hat,
habe ich nichts veràndert.

Also làßt man das am besten komplett Ubuntu machen.

Wie wo was da genau umgestellt werden muß, kann ich aufgrund fehlender
EFI-Kenntnisse leider nicht sagen.
Aber so wie ich das sehe, ist da nicht wirklich was kaputt an der
Installation, sondern es muß nur ne Kleinigkeit editiert werden.



Das sehe ich auch so, aber leider weiß ich nicht, welche Datei und was
da rein muss.

Freundliche Grüße

Richard Fonfara

Ähnliche fragen