[Ubuntu 14.04] Bluetooth-Sorgen mit blueman

21/08/2014 - 09:47 von Ansgar Strickerschmidt | Report spam
Hallo NG,

habt ihr auch Probleme mit blueman?
Ich habe hier das Problem, dass ich mich mit einem (genauer: einem
beliebigen von zwei verschiedenen) Audio-Interface nur genau einmal
verbinden kann. Beim nàchten Verbinden, spàtestens bdeim nàchsten
System-Start, kommt dann immer ein "Stream setup failed".

Die Lösung bis Ubuntu 12.04 war dann, "blueman" zu deinstallieren und die
Gnome- oder Xfce-eigenen (grafischen) Tools zu benutzen. Das funktioniert
aber jetzt mit 14.04 auch nicht mehr, weil sich diese grafischen Tools
offenbar auf irgendwelche Teile von blueman stützen - die entsprechenden
Menüpunkte unter dem Icon in der Systemleiste führen dann einfach keine
Aktion aus, wenn Blueman nicht installiert ist. Das Audio-Interface sagt
dann zwar "Connect" oder "Disconnect", eine A2DP-Verbindung und ein
Pulseaudio-Lautstàrkeregler-Eintrag kommt aber nicht zustande.

Mit Linux Mint 16 "Petra" und dessen Gnome-Oberflàche funktioniert es
übrigens tadellos und reproduzierbar OOTB... SuSE (sprich: KDE und seine
BT-Implementierung) habe ich noch nicht probiert...

Ansgar

*** Musik! ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
22/08/2014 - 00:15 | Warnen spam
Ansgar Strickerschmidt wrote on 21. August 2014:

habt ihr auch Probleme mit blueman?



Soweit komme ich erst gar nicht.

Ich habe Probleme mit dem Dongle allgemein, wie ich vor Monaten schon hier
lànglich zur Diskussion brachte. Alles scheint zu funktionieren, aber es
findet keine anderen Devices, noch kann es selbst gefunden werden. Aber
das nur am Rande.

Ich habe hier das Problem, dass ich mich mit einem (genauer: einem
beliebigen von zwei verschiedenen) Audio-Interface nur genau einmal
verbinden kann. Beim nàchten Verbinden, spàtestens bdeim nàchsten
System-Start, kommt dann immer ein "Stream setup failed".

Die Lösung bis Ubuntu 12.04 war dann, "blueman" zu deinstallieren und
die Gnome- oder Xfce-eigenen (grafischen) Tools zu benutzen. Das
funktioniert aber jetzt mit 14.04 auch nicht mehr, weil sich diese
grafischen Tools offenbar auf irgendwelche Teile von blueman stützen
- die entsprechenden Menüpunkte unter dem Icon in der Systemleiste
führen dann einfach keine Aktion aus, wenn Blueman nicht installiert
ist. Das Audio-Interface sagt dann zwar "Connect" oder "Disconnect",
eine A2DP-Verbindung und ein Pulseaudio-Lautstàrkeregler-Eintrag
kommt aber nicht zustande.

Mit Linux Mint 16 "Petra" und dessen Gnome-Oberflàche funktioniert es
übrigens tadellos und reproduzierbar OOTB... SuSE (sprich: KDE und
seine BT-Implementierung) habe ich noch nicht probiert...



Ich würde es "unter der Haube" versuchen. Werkzeuge hier für sind
hciconfig und hcitool. Mit denen sollte man seine Blaumànner auch
permanent verbinden können, dass es nicht von einem Desktop abhàngig
gemacht wird, wie.

Aber wie oben erklàrt, scheitert es bei mir schon weit früher, dass ich
da nichts Genaues zu sagen kann.
Andreas

I wish my grass was emo. Then it would cut itself.

Ähnliche fragen