Ubuntu 14.04 LTS -> Upgrade auf 16.04 LTS startet nach Installation nicht ...

13/06/2016 - 14:53 von Peter Faust | Report spam
Hallo zusammen!

In den letzten Wochen habe ich auf mehreren Rechner hier ein 16er Ubuntu
installiert. Das hat bisher auch bei allen einwandfrei funktioniert.
(Da waren übrigens 2 Rechner Dualboot Windows XP SP3 bzw. Vista dabei;
sowohl Upgrades als auch Installation von USB-Stick gingen problemlos)

Jetzt habe ich hier einen Rechner mit Dualboot Windows XP SP3, der sich
weigert zu starten: Nach Abschluß des Upgrade von 14.04 LTS auf 16.04
LTS bleibt der Bildschirm nach ein paar/vielen "OK" Meldungen schwarz.

Erster Versuch: Bootoptionen mit 'e' auf nomodeset gestellt, per STRG+X
Neustart, Bootvorgang bleibt wieder bei schwarzem Bildschirm hàngen.

Zweiter Versuch: Bootoptionen mit 'e' auf xforcevesa gestellt, STRG+X,
Neustart, Bootvorgang bleibt wieder bei schwarzem Bildschirm hàngen.

Nàchster Versuch: In Grub 'Erweiterte Optionen für Ubuntu' gewàhlt, und
dann 'Ubuntu, with Linux 3.19.0-61-generic (recovery mode)' gewàhlt:
Ubuntu startet per Komandozeile, einiges an 'OK' erscheint, dann dies:
"Ubuntu 16.04 LTS peter.fust-stockholm.user.spray.se tty1" dann Login
und "Welcome to Ubuntu 16.04 LTS (GNU/Linux 3.19.0-61-generic i686)"

So weit, so gut bzw. schlecht. Aber wie geht es jetzt bitte weiter?
Wie komme ich auf den Desktop?

Bevor ich den Rechner aufrüste oder darauf kein 16er Ubuntu benutze,
meine Frage: Wie kann ich den dazu überreden Ubuntu korrekt zu starten?

Ich vermute ja ein Problem mit der Grafik, wüsste jedoch nicht wie ich
außer mit 'nomodeset' oder 'xforcevesa' einen sauberen Start bekomme.
Aber beide Optionen haben leider nicht funktioniert. (Oder ich war zu
blöd dazu und habe irgendwas bei den Bootoptionen falsch gemacht)

Das System: Asrock AM1B-MDH mit 2 GiB RAM und Radeon HD 8240 Graka.
Hmm. Sind die per BIOS reservierten 512 MiB für die Graka zu wenig?

ꜟʇɥɔıu ɹǝpo uǝʃʃoʍ ǝıs qo ˙˙˙
˙˙˙ ʞısnW ǝʇnƃ ɹǝɯɯı uǝɹǝoɥ uɹɐqɥɔɐN ǝuıǝW
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Bauer
13/06/2016 - 15:04 | Warnen spam
Peter Faust schrieb:

Hallo zusammen!

In den letzten Wochen habe ich auf mehreren Rechner hier ein 16er Ubuntu
installiert. Das hat bisher auch bei allen einwandfrei funktioniert.
(Da waren übrigens 2 Rechner Dualboot Windows XP SP3 bzw. Vista dabei;
sowohl Upgrades als auch Installation von USB-Stick gingen problemlos)

Jetzt habe ich hier einen Rechner mit Dualboot Windows XP SP3, der sich
weigert zu starten: Nach Abschluß des Upgrade von 14.04 LTS auf 16.04
LTS bleibt der Bildschirm nach ein paar/vielen "OK" Meldungen schwarz.

Das System: Asrock AM1B-MDH mit 2 GiB RAM und Radeon HD 8240 Graka.
Hmm. Sind die per BIOS reservierten 512 MiB für die Graka zu wenig?



Mach mal in der Rootkonsole

ubuntu-drivers autoinstall

hat bei meinem AMD geholfen.


Wolfgang

Wenn deine Taten andere dazu anregen,
mehr zu tràumen, mehr zu lernen und mehr aus sich zu machen,
dann bist du ein Führer.
John Adams

Ähnliche fragen