[Ubuntu 14.04] Netzwerk fällt aus

21/10/2016 - 13:31 von Ralph Stahl | Report spam
Moin!

Sehr selten, vielleicht alle paar Wochen, fàllt plötzlich die
Netzwerkverbindung aus (LAN per Draht zum Fritz!Box). Ich benutze keinen
NetzwerkManager (damit trat es früher aber auch auf), sondern nur noch
die Konfiguration über /etc/network/interfaces:

auto lo
iface lo inet loopback

auto eth0

iface eth0 inet static
address 192.168.178.4
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.178.1

Wenn der Fall eintritt, kann ich das Netzwerk auch nicht mit ifup wieder
beleben. ifquery eth0 liest ja nur obiges aus und liefert auch im Fehlerfall

address: 192.168.178.4
netmask: 255.255.255.0
gateway: 192.168.178.1
broadcast: 192.168.178.255

Ich kann nichts anderes tun als ein Reboot, dann gehts aber auch sofort
wieder problemlos. Das scheint mir zu sagen, dass es kein Hardwarefehler
("Wackler") ist.

Wie kann ich der Sache auf die Spur kommen? Provozieren kann ich es
nicht. Gibt es eine Möglichkeit, mehr zu tun als ifup, sozusagen ein
richtiges Reset der Netzwerkkarte, wie es beim Reboot stattfindet?

Ich würde mich über Tips freuen. Danke im Voraus!

Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
21/10/2016 - 13:42 | Warnen spam
* On Fri, 21 Oct 2016 13:31:43 +0200, Ralph Stahl wrote:

Ich kann nichts anderes tun als ein Reboot, dann gehts aber auch sofort
wieder problemlos. Das scheint mir zu sagen, dass es kein Hardwarefehler
("Wackler") ist.

Wie kann ich der Sache auf die Spur kommen? Provozieren kann ich es
nicht. Gibt es eine Möglichkeit, mehr zu tun als ifup, sozusagen ein
richtiges Reset der Netzwerkkarte, wie es beim Reboot stattfindet?



dmesg

Das schreibt vielleicht Fehlermeldungen raus. Einen àhnlichen Effekt wie
beim Reboot hast Du, wenn Du das Kernelmodul für den Netzwerkadapter
entlàdst und wieder làdst.

Ähnliche fragen