Forums Neueste Beiträge
 

Ubuntu 9.10 friert ein

10/01/2010 - 15:54 von Armin Winter | Report spam
Hallo,

ich habe hier das Phànomen, dass Ubuntu 9.10 nach dem Start ins GNOME
einfriert. Beim ersten Mal vermutete ich einen Installationsfehler. Ich
hatte 9.10 in der 32-Bit-Version verwendet. Interessanterweise konnte
ich die Failsave-Version starten und von dort aus auch per startx das GNOME.

Also versuchte ich es mit Ubuntu 9.04 in der 64-Bit-Version. Der Rechner
startete bequem durch. Alles lief wunderbar. Ich installierte noch einen
Thunderbird nach. Dann aktualisierte ich auf Ubuntu 9.10 und siehe da,
der Rechner fror wieder ein. Er startet übrigens GNOME regelmàßig
vollstàndig durch. Erst nach ein paar Tasteneingaben oder Mausbewegungen
zerlegt es ihn.

Die Hardware ist ein ASROCK 775i945GZ mit 1 GB RAM und eine IDE-Platte.
Ansonsten nichts Aufregendes. Ich habe auf mehreren Notebooks Ubuntu
9.10 laufen und habe seit Jahren kein Linux mehr einfrieren sehen. Es
ist auch interessant, dass er unter Ubuntu 9.04 einwandfrei lief.

Hat jemand von Euch àhnliche Effekte beobachtet oder liegt es doch am
Board? Merkwürdig nur, dass 9.04 scheinbar làuft.


Gruß, Armin
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Rakel
10/01/2010 - 17:45 | Warnen spam
Armin Winter schrieb:
(...)
Hat jemand von Euch àhnliche Effekte beobachtet oder liegt es doch am
Board? Merkwürdig nur, dass 9.04 scheinbar làuft.



Hier auf verschiedenen Rechnern kein einfrieren feststellbar.

... denn die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem
Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber
dafür nichts zu tun. (Kurt Tucholsky, "Der Katzentrust" 1928)
Grüße aus dem Löwenhaus: http://freenet-homepage.de/maxiundlilly

Ähnliche fragen