Ubuntu 9.10: Rechner geht nicht automatisch in "Bereitschaft"

19/05/2010 - 21:05 von Enno Middelberg | Report spam
Hallo,


bis vor kurzem hatte ich über System -> Einstellungen ->
Energieverwaltung den Rechner so eingestellt, dass er nach 10 Minuten in
den Bereitschaftsmodus ging. Ich musste ihn dann für ein paar Tage
kontinuierlich nutzen und habe den Bereitschaftsmodus abgestellt. Jetzt
bringe ich den Rechner ums Verrecken nicht mehr dazu, sich wieder nach 10
Minuten abzustellen. Versuche, mich als root anzumelden und die
Einstellung mit den Rechten als Vorgabe zu definineren, blieben
erfolglos. Manuell kan ich den Bereitschaftsmodus weiterhin ohne Probleme
nutzen.

An welcher Schraube muß ich drehen? Wie kann ich die Ursache eingrenzen?


Vielen Dank,

Enno


replace "invalid" with "com" for PM replies
 

Lesen sie die antworten

#1 Enno Middelberg
15/06/2010 - 20:37 | Warnen spam
Just for the record

Der Energiesparmodus ist offenbar auch vom Bildschirmschoner abhàngig,
bzw, das System erkennt "Leerlauf" erst bei eingeschaltetem
Bildschirmschoner.

Nachdem ich also die Verzögerung des Bildschirmschoners von 2h auf 5
Minuten herunter gesetzt hatte, und das Einschalten des Energiesparmodus
auf 10 Minuten, geht der Rechner jetzt nach 15 Minuten ohne Aktivitàt aus.


Enno



replace "invalid" with "com" for PM replies

Ähnliche fragen