Ubuntu 9.10 rsyslog und d-link router

03/04/2010 - 00:14 von Richard Wald | Report spam
Hallo,

ich habe einen d-link router der die Option anbietet die Meldungen an
einen Syslog Server zu senden. Im Router hab ich die Option aktiviert.
Im Syslog tauchen jedoch keine Meldungen des Routers auf. Soweit ich das
über Google gefunden und verstanden habe muß ich dem rsylog demon
beibringen das er Meldungen von Remote über UDP Port 514 entgegen nehmen
soll.
Ich hab mir das rsyslog script angeschaut allerdings sind meine
Programmierkenntnisse mangels Anwendung mittlerweile praktisch null und
ich muss gestehen das ich mit dem wie überfordert bin.
Wàre dankbar wenn es hier jemanden gibt der mir da auf die Sprünge hilft.

lg
Richard
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Leitgeb
03/04/2010 - 10:18 | Warnen spam
Richard Wald wrote:
ich habe einen d-link router der die Option anbietet die Meldungen an
einen Syslog Server zu senden. Im Router hab ich die Option aktiviert.
Im Syslog tauchen jedoch keine Meldungen des Routers auf. Soweit ich das
über Google gefunden und verstanden habe muß ich dem rsylog demon
beibringen das er Meldungen von Remote über UDP Port 514 entgegen nehmen
soll.

Ich hab mir das rsyslog script angeschaut allerdings sind meine
Programmierkenntnisse mangels Anwendung mittlerweile praktisch null und
ich muss gestehen das ich mit dem wie überfordert bin.



Was für ein script? Meinst du das im init.d? Ankommen tuts wohl auf
das eigentliche prog rsyslogd und seine configuration. Es gibt dazu zwei
manpages: rsyslogd und rsyslog.conf - letztere sagt was von "imudp"
was darauf hinauslaufen dürfte, zwei Zeilen aus der manpage 1:1 in das
config-file zu kopieren - probiert hab ich's aber nicht.

Lass uns wissen, wenn du damit immernoch Probleme hast, oder wenn ich
das Problem komplett missverstanden hab..

Ähnliche fragen