Ubuntu auf Ubuntu GNOME umstricken

05/02/2015 - 17:21 von Jan Heitkötter | Report spam
Hallo zusammen,

um die penetrant besserwisserisch auftretende Erika gleich mal Lügen zu
strafen, dass hier nichts los sei...

Meine Frage ist eigentlich eher nicht GNOME-spezifisch, aber
möglicherweise ist die Aufgabenstellung hierzugrupp vertraut: wie rüste
ich ein "normales" Ubuntu 14.04 auf Ubuntu GNOME um? aptitude install
gnome ist mir soweit klar, aber wie werde ich den Unity-Kram los und
welche weiteren Repositories sollte ich einbinden? Hat da jemand
Erfahrungswerte?

Danke & Gruß

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Cord D. Mittauer
05/02/2015 - 18:09 | Warnen spam
Jan Heitkötter writes:

Hallo zusammen,



Howdy,

um die penetrant besserwisserisch auftretende Erika gleich mal Lügen zu
strafen, dass hier nichts los sei...



das war die Ruhe vor dem Sturm ;-)

Meine Frage ist eigentlich eher nicht GNOME-spezifisch, aber
möglicherweise ist die Aufgabenstellung hierzugrupp vertraut: wie rüste
ich ein "normales" Ubuntu 14.04 auf Ubuntu GNOME um?



Du willst Unity, den default window-manager, durch Openbox ersetzen.
Window-manager oder Fenstermanager sind dafür zu sorgen, dass man
Fenster (Windows) vergrößern, verkleinern kann. Auch kümmert sich der
Windowmanager um das Ausehen der Windows (Fenster).
Gnome, KDE, XFCE etc. pp. sind dann die Desktop-Enviroments die auf den
Windowmanager aufsetzen.

aptitude install gnome ist mir soweit klar, aber wie werde



Gnome hast du ja schon installiert. Du willst Unity durch OpenBox
ersetzen.

ich den Unity-Kram los und
welche weiteren Repositories sollte ich einbinden?



Hier ist ein link:
http://manpages.ubuntu.com/manpages...box.1.html

Hat da jemand Erfahrungswerte?



Ich habe auf einem meiner Rechner Ubuntu 14.04 lts mit OpenBox.
Diesen 3D-Schnickschnack den Unity bringt war mit ein Dorn im Auge, weil
der Kram die Produktivitàt nicht steigert. sondern nur für Eye-Candies
sorgt ;-)

Bei Wheezy und Jessie habe ich auch Metacity durch OpenBox im ersetzt.

Gruß

Cord

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttàuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
Mark Twain

Ähnliche fragen