Ubuntu auf USB-Stick mit 2 Partitionen booten

26/05/2009 - 09:40 von Michael Wulz | Report spam
Ich hab mir einen 4GB USB-Stick geschnappt und darauf Linux installiert!

Zuerst partitioniert in 3GB FAT32 (1te Partition primary) und 1GB ext3
(2te Partition primary).

Der Grund warum erst FAT32, da Windows die Partition wenn diese als 2te
angelegt wird nicht mehr erkennt!

Ich habe mir auf der 1GB ein ext3 Filesystem angelegt und unter linux
gemountet.

Mit debootstrap ein Ubuntu auf den 1GB Bereich installiert (Kernel, Grub
usw.. ebenfalls). Den Grub habe ich auf dem Stick im Bootsektor auch
installiert!

Anschließend meine /etc/fstab erstellt und vom Stick gebootet.

Sieht alles ganz gut aus, beim Boot wird Grub geladen, grub làdt auch
meine initrd. Aber!

Ich bekomme diese Fehlermeldung:
Gave up waiting for root device. Common problems:
- Boot artgs (cat /proc/cmdline)
- Check rootdelay= (did the system wait long enough?)
- Check root= (did the system weit for the right device?)
- Missing modules (cat /proc/modules; ls /dev)
ALERT! /dev/disk/by-uuid/f95ac061-7709-4203-b6ac-6c027a291f18 does not
exist. Droppint to a shell!

BusyBox v1.10.2 .

Nun stehe ich auf einer initramfs shell!

Ich habe nun als erster geprüft ob die devicefile für die Disk
unter /dev/disk/by-uuid/ vorhanden ist. Jap ist da!

Der Eintrag in der menu.lst von Grub ist ebenfalls korrekt:
title Ubuntu Stick
root (hd0,1)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.27-7-generic
root=UUID=f95ac061-7709-4203-b6ac-6c027a291f18 ro quiet splash
initrd /boot/initrd.img-2.6.27-7-generic
quiet

Kann es eventuell sein, dass Linux tatsàchlich nicht von einer 2ten
Partition am USB - Stick booten kann?

Ich hatte es mal probeweise mit einem anderen Stick, jedoch nur eine
Partition. Da hat es funktioniert, war aber auch ein anderer Hersteller
des Sticks!

danke
Michael


When there is a will, there is a way!
http://blog.graphxx.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Leitgeb
27/05/2009 - 17:32 | Warnen spam
Michael Wulz wrote:
Ich hab mir einen 4GB USB-Stick geschnappt und darauf Linux installiert!
Ich bekomme diese Fehlermeldung:
ALERT! /dev/disk/by-uuid/f95ac061-7709-4203-b6ac-6c027a291f18 does not
exist. Droppint to a shell!
Nun stehe ich auf einer initramfs shell!
Kann es eventuell sein, dass Linux tatsàchlich nicht von einer 2ten
Partition am USB - Stick booten kann?



Das *sollte* eigentlich schon gehen.
Linux kann von der internen harddisk problemlos von einer
hinteren partition booten, und wenn es am Stick ueber den grub
gekommen ist, sind die meisten standard-problemchen (z.b. BIOS)
schon lange ueberwunden.

Ich hatte es mal probeweise mit einem anderen Stick, jedoch nur eine
Partition. Da hat es funktioniert, war aber auch ein anderer Hersteller
des Sticks!



Probeweise tu deinen stick nochmal umpartitionieren(*) auf eine große
(und erste) partition, und damit neu probieren. -- nur mal um den
hersteller des sticks als ursache ausschliessen zu koennen.

Persönlich (und ahnungsfrei) tippe ich mal auf einen bug im debootstrap
(z.b. dass da im angelegten System irgendwo noch eine Annahme ueber das
partitions-layout in irgendeinem config-file versteckt ist.)

*: (eventuell zuerst backup machen)

Ähnliche fragen