Ubuntu auf USB und read-write

28/07/2012 - 02:02 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich habe das aktuelle Ubuntu auf einem USB Stick. Ich bin root. Vor dem
Mounten in Debian Linux das Verzeichnis, was ich vorher erstellt habe:

drwxr-xr-x 2 root root 4096 Mar 22 20:38 /media/ubuntu/

Beim Einstecken des Sticks:

[ 1667.665154] sd 4:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[ 1667.667543] sd 4:0:0:0: [sdb] No Caching mode page present
[ 1667.669492] sd 4:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[ 1667.676170] sd 4:0:0:0: [sdb] No Caching mode page present
[ 1667.678276] sd 4:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[ 1667.694600] sdb: sdb1
[ 1667.701756] sd 4:0:0:0: [sdb] No Caching mode page present
[ 1667.703913] sd 4:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[ 1667.705797] sd 4:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk

Wàhrend des Mountens:

[ 1677.722258] mount: sending ioctl 5310 to a partition!
[ 1677.725276] mount: sending ioctl 5310 to a partition!
mount: warning: /media/ubuntu/ seems to be mounted read-only.

Nach dem Mounten:

dr-xr-xr-x 1 root root 2048 Apr 23 08:26 /media/ubuntu

Es fehlt also das "w".

Auch wenn ich

~# mount -o remount,rw /media/ubuntu

mache, kommt

mount: warning: /media/ubuntu/ seems to be mounted read-only.

Weiter kann ich auch nicht im Ubuntu System (nachdem ich vom Stick
gebootet habe) das /cdrom (von dem ich vermutet, dass es "echt" ist, also
daten dort nicht nach dem Booten verloren gehen) rw mounten. Es kommt
IIRC die Meldung, dass es read-only sei. Auch, wenn ich root war
(nautilus dort als root geöffnet).

Kann ich es nicht rw mounten?
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
01/08/2012 - 10:00 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:

Ich habe das aktuelle Ubuntu auf einem USB Stick. Ich bin root. Vor dem
Mounten in Debian Linux das Verzeichnis, was ich vorher erstellt habe:

drwxr-xr-x 2 root root 4096 Mar 22 20:38 /media/ubuntu/



Das solltest Du nicht tun. /media wird AFAIK automagisch verwaltet, d. h.
dort werden Mountpoints erstellt/entfernt, wenn Geràte
angeschlossen/getrennt, erkannt und gemountet/umountet werden.

Vor allem aber solltest Du IMHO nicht das write-Flag für others vergessen.

Beim Einstecken des Sticks:

[ 1667.665154] sd 4:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[ 1667.667543] sd 4:0:0:0: [sdb] No Caching mode page present
[ 1667.669492] sd 4:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[ 1667.676170] sd 4:0:0:0: [sdb] No Caching mode page present
[ 1667.678276] sd 4:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[ 1667.694600] sdb: sdb1
[ 1667.701756] sd 4:0:0:0: [sdb] No Caching mode page present
[ 1667.703913] sd 4:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[ 1667.705797] sd 4:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk



Normal.

Wàhrend des Mountens:



Durch Dich? Wenn ja, mit welchem Befehl? Wenn nein, durch was? (KDE?)

[ 1677.722258] mount: sending ioctl 5310 to a partition!
[ 1677.725276] mount: sending ioctl 5310 to a partition!
mount: warning: /media/ubuntu/ seems to be mounted read-only.



Entweder liegt es daran, dass Du einen Mountpoint mit dem Label der
Partition ("ubuntu"?) als Name schon erstellt hast, und Dein(e) Debian-
Version/Automounter ist nicht so schlau, ein /media/ubuntu_ anzulegen
(mein KDE tut das dann:

# ls -l /media/
total 16
drwxr-xr-x 2 root root 4096 1. Aug 09:40 ARCHIV
drwx 1 me¹ me 8192 28. Jul 17:53 ARCHIV_
drwx 1 me me 4096 31. Mai 17:51 FILME

) oder kann das auch nicht, weil es schon existiert.

Oder aufgrund des vorherigen Fehlers wird das Device read-only gemountet,
d. h. es ist dafür errors=remount-ro definiert. Googlen nach der
Fehlermeldung hàtte hier weitergeholfen.
______
¹ Name ist der Redaktion bekannt

Nach dem Mounten:

dr-xr-xr-x 1 root root 2048 Apr 23 08:26 /media/ubuntu

Es fehlt also das "w".



Logisch.

Auch wenn ich

~# mount -o remount,rw /media/ubuntu

mache, kommt

mount: warning: /media/ubuntu/ seems to be mounted read-only.



Dito.

Weiter kann ich auch nicht im Ubuntu System (nachdem ich vom Stick
gebootet habe) das /cdrom (von dem ich vermutet, dass es "echt" ist, also
daten dort nicht nach dem Booten verloren gehen) rw mounten. Es kommt
IIRC die Meldung, dass es read-only sei. Auch, wenn ich root war
(nautilus dort als root geöffnet).

Kann ich es nicht rw mounten?



Vermutlich nicht. Wozu eine CD-*ROM* zum *Schreiben* mounten?

Dunkel ist der Worte Sinn.

PointedEars

Please do not Cc: me. / Bitte keine Kopien per E-Mail.

Ähnliche fragen