Ubuntu: Farben bei CLI

06/01/2010 - 21:25 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich suche mal wieder (und noch erfolglos): wo werden bei Ubuntu 9.10 die
Farben definiert, die z.B. bei "ls --color=auto" oder beim "midnight
commander" für Abwechslung sorgen?

Derzeit zeigen "ls" und 2mc" hier nur weiss und dunkelgrau auf schwarzem
Hintergrund.
Seltsames Folgeproblem: wenn der Bildschirmschoner zuschlàgt, dann
bleiben die dunkelgrauen Texte des "midnight commander2 erhalten.

Wo sollte ich àndern? Ich bin gewohnt (aus der diffusen Erinnerung: auch
bei Ubuntu 8.4), dass "ls" z.B. ausführbare Programme grün anzeigt, und
dass der "midnight commander" Verzeichnisse in hellweiss und Dateien in
dunkelweiss darstellt.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
06/01/2010 - 22:44 | Warnen spam
· Helmut Hullen schrieb:

ich suche mal wieder (und noch erfolglos): wo werden bei Ubuntu 9.10 die
Farben definiert, die z.B. bei "ls --color=auto" oder beim "midnight
commander" für Abwechslung sorgen?



dircolors --print-database

Martin.
.''`. OS: Debian GNU/Linux 5.0
: :' : Kernel: 2.6.26-2-686
`. `'` KDE: 3.5.10
`- Debian. Because it *must* work.

Ähnliche fragen