Ubuntu LUKS Installation

12/07/2016 - 17:09 von Ulli Horlacher | Report spam
Ich hab mal bei einer Xubuntu 16.04 Neuinstallation "Encrypt ..."
angewaehlt, was dann eine LUKS/LVM Installation macht.

So weit laeuft das alles ordentlich durch, allerdings bekomme ich dann
nach reboot ein System mit nur 2 filesystemen (und swap-Partition):

root@wupp:/# df -HT | grep ^/
/dev/mapper/xubuntu--vg-root ext4 240G 4.4G 223G 2% /
/dev/sda1 ext2 495M 113M 357M 24% /boot

root@wupp:/# lvs
LV VG Attr LSize
root xubuntu-vg -wi-ao- 226.53g
swap_1 xubuntu-vg -wi-ao- 11.42g


Ich haette aber gerne extra filesysteme fuer /home und /data
Und btrfs statt ext4.
Ich hab nirgendwo im Installationsprozess eine Moeglichkeit gefunden, das
anzugeben.

Nachtraeglich aendern ist wohl nicht moeglich, da lvreduce --resizefs
nicht mit gemountetem ext4 funktioniert. / kann ich nicht unmounten

Hab ich was uebersehen?

Ullrich Horlacher Server und Virtualisierung
Rechenzentrum TIK
Universitaet Stuttgart E-Mail: horlacher@tik.uni-stuttgart.de
Allmandring 30a Tel: ++49-711-68565868
70569 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.tik.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
12/07/2016 - 17:37 | Warnen spam
Ulli Horlacher wrote:
Ich hab mal bei einer Xubuntu 16.04 Neuinstallation "Encrypt ..."
angewaehlt, was dann eine LUKS/LVM Installation macht.

So weit laeuft das alles ordentlich durch, allerdings bekomme ich dann
nach reboot ein System mit nur 2 filesystemen (und swap-Partition):

:/# df -HT | grep ^/
/dev/mapper/xubuntu--vg-root ext4 240G 4.4G 223G 2% /
/dev/sda1 ext2 495M 113M 357M 24% /boot

:/# lvs
LV VG Attr LSize
root xubuntu-vg -wi-ao- 226.53g
swap_1 xubuntu-vg -wi-ao- 11.42g


Ich haette aber gerne extra filesysteme fuer /home und /data
Und btrfs statt ext4.
Ich hab nirgendwo im Installationsprozess eine Moeglichkeit gefunden, das
anzugeben.

Nachtraeglich aendern ist wohl nicht moeglich, da lvreduce --resizefs
nicht mit gemountetem ext4 funktioniert. / kann ich nicht unmounten

Hab ich was uebersehen?



Früher hatte auch die Desktop-Variant einen Export-Modus, der ist dann
aber weggefallen. Dann gab es neben Server und Desktop noch das
Alternative-ISO. Das ist dann auch weggefallen.

Ich will z.B. Ubuntu-Desktops mit RAID1 haben, das geht aber mit dem
Default-ISO nicht. Also nutze ich das Server-ISO für die
Grundinstallation, die kennt nàmlich noch den Experten-Modus. Und
installiere dann den gewünschten Desktop via Meta-Paket und tasksel
spàter nach.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen