ubuntu server 'bootmail' verhalten?

17/11/2015 - 01:20 von Kay Martinen | Report spam
Hallo

ich hab auf einer maschine das programm 'bootmail' installiert, das mir
beim booten auch brav ein log sendet. Aber beim runterfahren per cron
sendet es anscheinend auch eines, und wie es aussieht, mit dem gleichen
inhalt wie beim hochfahren.

Ist das normal?

Dies Programm scheint es übrigens in den debian-quellen nicht zu geben.

Kay
https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
17/11/2015 - 07:23 | Warnen spam
Kay Martinen :
ich hab auf einer maschine das programm 'bootmail' installiert, das mir
beim booten auch brav ein log sendet. Aber beim runterfahren per cron
sendet es anscheinend auch eines, und wie es aussieht, mit dem gleichen
inhalt wie beim hochfahren.
Ist das normal?



Debian und auch Unbunt kopieren unmittelbar nach dem Booten den
dmesg-Puffer in die Datei /var/log/dmesg.

Wenn dein Bootmail nur diese Datei ausliest und dir schickt, dann
erkalert das den selben Inhalt.

Eine andere Erklaerung waere wenn dieses "bootmail" statt der
archivierten dmesg-Datei den aktuellen dmesg-Puffer schickt, und sich
da zwischen Boot und Shutdown nicht viel veraendert hat.

Dies Programm scheint es übrigens in den debian-quellen nicht zu geben.



Zuminest nicht als Paket. Bei Debian findet man die Kernel-Meldungen
vom letzten Boot in /var/log/dmesg

Ähnliche fragen