Ubuntu, Telekom, Sil

09/09/2007 - 11:08 von werner bauer | Report spam
Bei Anschlüssen die über die Telekom (nicht-entbündelt) von Silver
hergestellt sind, bricht mir das Internet zusammen, wenn ich
(irgend)einen Ubuntu-Rechner anschließe. Der/die Ubuntu-Feisty Rechner
ist jeweils mit dhcp konfiguriert, und hàngen nach dem Speedtouch an
einem Zyxel-300. Die Rechner funktionieren ohne Änderung der Einstellung
anstandslos in meiner Testumgebung (hier vegibt ein Suse-Rechner die
Ip's per DHCP und macht NAT) und auch hinter einem wrt54-gprs mit A1,
und noch in anderen Umgebungen. Nur bei der Sil-Konfiguration bricht
sofort alles zusammen, keine Verbindung geht mehr, auch der Support
sieht seinen Router nimmer. Auch der danebenstehende Windows-Rechner
bekommt keine Adresse mehr ... mit manuell vergebenen IP's funktioniert
es dann ...
Wo / wie könnte man die Ursache suchen? Irgendwie hab ich schon viel
zuviel Zeit mit deren Support verxxxx/bracht und mir erklàren lassen, es
làge an meinen Einstellungen, an der Telekom oder ...

Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Ole Jansen
12/09/2007 - 10:06 | Warnen spam
Hallo Werner,

werner bauer schrieb:
Bei Anschlüssen die über die Telekom (nicht-entbündelt) von Silver
hergestellt sind, bricht mir das Internet zusammen,



-v please

wenn ich
(irgend)einen Ubuntu-Rechner anschließe. Der/die Ubuntu-Feisty Rechner
ist jeweils mit dhcp konfiguriert, und hàngen nach dem Speedtouch an
einem Zyxel-300. Die Rechner funktionieren ohne Änderung der Einstellung
anstandslos in meiner Testumgebung (hier vegibt ein Suse-Rechner die
Ip's per DHCP und macht NAT)



Auch wenn es dort funktioniert:
Steht bei Suse was Ungewöhnliches im log von dhcpd?

und auch hinter einem wrt54-gprs mit A1,
und noch in anderen Umgebungen. Nur bei der Sil-Konfiguration bricht
sofort alles zusammen, keine Verbindung geht mehr, auch der Support
sieht seinen Router nimmer. Auch der danebenstehende Windows-Rechner
bekommt keine Adresse mehr ... mit manuell vergebenen IP's funktioniert
es dann ...
Wo / wie könnte man die Ursache suchen?



Irgendwas tötet Deinen dhcpserver?
Vergibst Du die IP's nach mac-Adresse oder frei?

Irgendwie hab ich schon viel
zuviel Zeit mit deren Support verxxxx/bracht und mir erklàren lassen, es
làge an meinen Einstellungen, an der Telekom oder ...



Mein Suse-dhcpd (8.2) stieg ein paar mal am Tag mit segmentation fault
aus.
Bei mir waren das Problem vmware-clients. Gibt es in der fraglichen
Umgebung irgendwas, was beispielsweise die Zuordnung mac-Adresse zu IP
durcheinander bringt?

Weißt Du welche Implementierung Dein DHCP-server ist?

O.J.

Ähnliche fragen