Ubuntu: Textdatei im Editor wie mit Rootrechten öffnen?

30/04/2012 - 00:03 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Schon wiede eine Anfànger-Frage. Man verzeihe mir.

Wie öffne ich eine Textdatei im Editor mit root-Rechten?

Ich möchte den Bootloader (Grub 2) so àndern, dass das Bootmenü statt 10
nur noch 2 Sekunden angezeigt wird. Die entsprechene Textdatei befindet
sich aber ausserhalb des home-Verzeichnisses, weshalb ich root-Rechte
benötige.

Jedoch ist sudo ein Terminal-Befehl, wenn ich richtig verstanden habe.
Ich bràuchte aber root-Rechte für Unity.

Oder muss ich das anders angehen?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Müller
30/04/2012 - 01:24 | Warnen spam
*Louis Noser* wrote:

Wie öffne ich eine Textdatei im Editor mit root-Rechten?

Ich möchte den Bootloader (Grub 2) so àndern, dass das Bootmenü statt 10
nur noch 2 Sekunden angezeigt wird. Die entsprechene Textdatei befindet
sich aber ausserhalb des home-Verzeichnisses, weshalb ich root-Rechte
benötige.

Jedoch ist sudo ein Terminal-Befehl, wenn ich richtig verstanden habe.
Ich bràuchte aber root-Rechte für Unity.

Oder muss ich das anders angehen?



Hm, ich öffne (unter "Ubuntu 10.4" mit Gnome 2) Dateien meist mit dem
Gnome-Commander. Für Textdateien mit root-Rechten habe einen
Menü-Eintrag mit "gksudo scite" eingerichtet.
'scite' ist dabei mein Lieblings-Editor - also ersetzbar.
Bin mir mangels Erfahrung aber auch nicht sicher, ob 'gksudo' unter
Unity noch existiert\funktioniert...

2cent, BM

Ähnliche fragen