Ubuntu: Wo landen WLAN-Einstellungen?

02/02/2009 - 09:31 von Ansgar Strickerschmidt | Report spam
Hallo NG,

kann mir mal jemand kurz den Aufbau der Netzwerkkonfiguration (insb. WLAN)
des aktuellen (K)Ubuntu umreißen?
Ich weiss bisher nur, dass in /etc/network ein Satz Skripte liegt, und die
Datei "interfaces", deren Manpage leider nicht aktuell ist und nichts über
die WLAN-spezifischen Parameter hergibt.
Nun kann ich ja mit dem jeweiligen grafischen Frontend meine Einstellungen
für das WLAN (ESSID, WPA-PAssphrase) vorgeben - das Problem ist, es
funktioniert hinterher nicht. Drum wüsste ich insbesondere gern, wo denn
diese Einstellungen hingeschrieben und dirch welches Stück Software sie
abgeholt und an wpa_supplicant verfüttert werden.
WLAN-Karte ist übrigens eine Sitecom WL-112, Treiber rt2500pci (RalinkTech
RT2500). Braucht m.W. keine Firmware.

Wer hat da ein bisschen Erleuchtung?

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!
 

Lesen sie die antworten

#1 michael.mauch
02/02/2009 - 20:17 | Warnen spam
Ansgar Strickerschmidt wrote:

kann mir mal jemand kurz den Aufbau der Netzwerkkonfiguration (insb. WLAN)
des aktuellen (K)Ubuntu umreißen?
Ich weiss bisher nur, dass in /etc/network ein Satz Skripte liegt, und die
Datei "interfaces", deren Manpage leider nicht aktuell ist und nichts über
die WLAN-spezifischen Parameter hergibt.
Nun kann ich ja mit dem jeweiligen grafischen Frontend meine Einstellungen
für das WLAN (ESSID, WPA-PAssphrase) vorgeben - das Problem ist, es
funktioniert hinterher nicht. Drum wüsste ich insbesondere gern, wo denn
diese Einstellungen hingeschrieben und dirch welches Stück Software sie
abgeholt und an wpa_supplicant verfüttert werden.



NetworkManager heisst das Programm; wie es mit /etc/network/*
zusammenarbeitet, weiss ich nicht.

WLAN-Karte ist übrigens eine Sitecom WL-112, Treiber rt2500pci (RalinkTech
RT2500). Braucht m.W. keine Firmware.



Gibt's vielleicht in /var/log/* irgendwelche sachdienlichen Hinweise?

Michael

Ähnliche fragen