Ubuntuzilla und SeaMonkey 2.26?

04/05/2014 - 09:20 von Michael Speier | Report spam
Hallöchen zusammen!

Ich muß mal wieder feststellen, daß SeaMonkey anscheinend das ungeliebte
Stiefkind der Mozilla Projekte ist. Davon scheint auch Ubuntuzilla
betroffen zu sein, denn Firefox und Thunderbird sind dort aktuell,
SeaMonkey nicht!

Ich finde es ziemlich traurig, daß die Suite so vernachlàssigt wird. :-(
Es würde mich mal interessieren, warum das eigentlich so ist und wie
lange es im allgemeinen dauert, daß auch bei Ubuntuzilla die aktuelle
Version verfügbar ist. Immerhin wurden dort ja ebenfalls kritische
Lücken geschloßen, so daß man nun mit einem unsicheren Browser surfen darf!


http://www.mozilla.org/security/kno...onkey.html



Da bleibt einem eigentlich nur die Möglichkeit, daß man SeaMonkey *von
Hand* installiert. Ich habe jedenfalls vorlàufig von hier:


http://www.seamonkey-project.org/



die 64 Bit Version geholt und arbeite nun mit dieser. Außerdem werde ich
die Updatepolitik von Ubuntuzilla weiter beobachten und im Bedarfsfall
die entsprechende Paketquelle wieder entfernen, wenn dort weiterhin so
tràge und faul mit der Sicherheit der Anwender gespielt wird. Empfehlen
kann ich diese Quelle jedenfalls niemandem, denn auch unter Linux ist
ein aktueller Browser Pflicht!


Mike
*** TmoWizard ***

ircs://irc.freenode.net:7070/tmowizard
http://mikespeier.cwsurf.de/wordpress/

Y gwir yn erbyn byd!
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
04/05/2014 - 10:10 | Warnen spam
Hallo, Michael,

Du meintest am 04.05.14:

Ich muß mal wieder feststellen, daß SeaMonkey anscheinend das
ungeliebte Stiefkind der Mozilla Projekte ist. Davon scheint auch
Ubuntuzilla betroffen zu sein, denn Firefox und Thunderbird sind dort
aktuell, SeaMonkey nicht!

Ich finde es ziemlich traurig, daß die Suite so vernachlàssigt wird.
:-(Es würde mich mal interessieren, warum das eigentlich so ist



Schick den Programmierern eine Abmahnung, mit dem Hinweis auf
möglicherweise fristgerechte Kündigung!

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen