Forums Neueste Beiträge
 

udev Berechtigungen

11/10/2007 - 09:43 von Oliver Večernik | Report spam
Hallo Leute!

Ich habe folgende Regel definiert:

,-[ /etc/udev/rules.d/60-local.rules ]
| # Prolific PL2303 USB/RS232 converter
| SYSFS{idVendor}=="067b", SYSFS{idProduct}=="2303", SYMLINK+="pl2303",
| GROUP="uucp", MODE="0660"
`-

Nach einem `udevtrigger' scheint der Symlink auch brav auf:

# ll /dev/pl2303
lrwxrwxrwx 1 root root 15 11. Okt 09:35 /dev/pl2303 -> bus/usb/001/008

Allerdings werden die Berechtigungen nicht gesetzt. Was mache ich hier
falsch?

# uname -r
2.6.22-gentoo-r8

Viele Grüße
Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
11/10/2007 - 10:04 | Warnen spam
Oliver Ve?ernik wrote:

Hallo Leute!

Ich habe folgende Regel definiert:

,-[ /etc/udev/rules.d/60-local.rules ]
| # Prolific PL2303 USB/RS232 converter
| SYSFS{idVendor}=="067b", SYSFS{idProduct}=="2303",
| SYMLINK+="pl2303", GROUP="uucp", MODE="0660"
`-

Nach einem `udevtrigger' scheint der Symlink auch brav auf:

# ll /dev/pl2303
lrwxrwxrwx 1 root root 15 11. Okt 09:35 /dev/pl2303 -> bus/usb/001/008

Allerdings werden die Berechtigungen nicht gesetzt. Was mache ich
hier falsch?



Du weißt, daß Berechtigungen eines Symlinks irrelevant sind und nur die
des Ziels zàhlen?

Und was willst Du damit erreichen? /dev/pl2303 ist danach zumindest kein
tty-Device, sondern ein rohes USB-Device. Wenn Du beabsichtigst, da ein
Terminalprogramm o.à. drauf loszulassen, dann darfst Du nicht auf
bus/usb/x/y symlinken, sondern auf /dev/ttyUSBx. Wie Du die Regel dafür
abàndern müsstest, kann ich Dir ad-hoc leider auch nicht sagen,
vielleicht reicht ein KERNEL=="ttyUSB*" ja schon aus.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen