udev fuer bereits beim booten eingesteckte Devices

19/12/2008 - 19:58 von Marc Haber | Report spam
Hi,

ich habe hier eine UMTS-Karte, für die per udev beim Einstecken ein
Script aus /usr/local gestartet wird, das die UMTS-Karte mit der PIN
versorgt. Das funktioniert prima, wenn das System schon làuft.

Wenn nun die Karte aber schon beim Booten drin steckt, dann klappt das
nicht, weil udev versucht, mein Script aufzurufen, noch bevor /usr
eingehàngt wird.

Kann ich das irgendwie verzögern bzw. zu einem passenderen Zeitpunkt
wiederholen, oder habe ich wirklich keine andere Möglichkeit als das
Script irgendwo ins root fs zu schieben?

Grüße
Marc

Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
19/12/2008 - 20:04 | Warnen spam
Marc Haber <mh+ wrote:

ich habe hier eine UMTS-Karte, für die per udev beim Einstecken ein
Script aus /usr/local gestartet wird, das die UMTS-Karte mit der PIN
versorgt. Das funktioniert prima, wenn das System schon làuft.

Wenn nun die Karte aber schon beim Booten drin steckt, dann klappt das
nicht, weil udev versucht, mein Script aufzurufen, noch bevor /usr
eingehàngt wird.

Kann ich das irgendwie verzögern bzw. zu einem passenderen Zeitpunkt
wiederholen, oder habe ich wirklich keine andere Möglichkeit als das
Script irgendwo ins root fs zu schieben?



Ohne Ahnung, nur mit Halbwissen: versuche mal "man udevadm" -> trigger

Evtl. könntest du damit das Event für die UMTS-Karte via rc.local o.à.
neu auslösen.



Sig lost. Core dumped.

Ähnliche fragen