udev mit Multi Card Reader

16/09/2007 - 12:00 von Markus Wichmann | Report spam
Hi all,
ich habe einen Multi Card Reader hier liegen (extern), der u.a. auch
SD-Karten lesen kann. Nun habe ich dazu folgende Regel erstellt:

SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="sd*", ATTRS{serial}=="058F312D81B", SYMLINK+="sdcard"

/dev/sdcard wird auch erzeugt, allerdings nur, wenn ich die SD-Karte
einlege und dann

for i in /dev/sd*; do
sudo fdisk -l "$i"
done

mache. Nun die Frage: Geht das auch ohne? Soweit ich das sehe, sondert
der Kartenleser kein event ab, wenn man eine SD-Karte einschiebt. Als
ich die Regel noch nicht hatte, musste ich immer hoffen, die richtige
device file zu erwischen und dann zwei Mal versuchen, zu mounten:

$ mount /dev/sda1 /mnt
mount: /dev/sda1: not found
$ mount -v /dev/sda1 /mnt
/dev/sda1 on /mnt type vfat (rw)

Die richtige device file war überigens nicht zu einfach, da sich
Kartenleser und USB-Stick in die Haare kriegten (da war dann sda1 der
Stick... oder war es doch sde1? Je nach Stöpselordnung.)

So, jetzt nochmal für die Schnelleser: Wie kann ich automatisch den
Symlink anlegen lassen, ohne erst mit fdisk -l anrücken zu müssen?
TIA,
Markus
Was haben eigentlich alle gegen Beamte? Die tun doch nichts!
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
16/09/2007 - 20:42 | Warnen spam
Hallo Markus,

Du schriebst am Sun, 16 Sep 2007 12:00:19 +0200:

ich habe einen Multi Card Reader hier liegen (extern), der u.a. auch


...
der Kartenleser kein event ab, wenn man eine SD-Karte einschiebt. Als



Das machen auch die wenigsten...

Kennst Du den "hal-daemon"? Làuft der bei Dir?
Scheint's nicht.

-
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen