udev und USB UMTS Modem

11/01/2010 - 20:31 von Klaus Darilion | Report spam
Hallo!

Ich habe hier ein Debian Lenny mit kernel 2.6.32 (debian unstable). Wenn
ich ein Huwaei E220 UMTS Modem anstecke, dann wird automatisch das
usbserial Kernelmodul geladen, ich bekomme ein /dev/ttyUSB0 und alles
funktioniert - ich verstehe aber nicht warum.

Ich möchte verstehen wie und warum udevd diese Modul làdt. Ich habe mir
schon alle .rules files durchgelesen, aber nirgendwo gefunden, wann
usbserial geladen wird.

Hintergrund - ich möchte wenn ich irgendein UMTS Modem anstecke, udevd
ein bestimmtes Skript startet (und vorher natürlich usbserial làdt falls
es noch nicht geladen ist).

Vielleicht kann mir ja wer auf die Sprünge helfen.

danke
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Leitgeb
12/01/2010 - 13:29 | Warnen spam
Klaus Darilion wrote:
Ich habe hier ein Debian Lenny mit kernel 2.6.32 (debian unstable). Wenn
ich ein Huwaei E220 UMTS Modem anstecke, dann wird automatisch das
usbserial Kernelmodul geladen, ich bekomme ein /dev/ttyUSB0 und alles
funktioniert - ich verstehe aber nicht warum.



Mach mal "lsusb", da siehst du, dass das e220 "12d1:1003" als id hat.

Auf /etc/udev/rules.d oder /lib/udev/rules.d wird man dann mit
grep -r "12d1" .
in ./61-option-modem-modeswitch.rules fündig.

Bei mir Ubuntu; vielleicht hat debian andere oder zusàtzliche
Verzeichnisse für udev - find / -name udev sollte alle finden...

Hoffe, dass das schon hilft.

Ähnliche fragen